25 km
Ausbildung zur­­/­­zum Justizfachwirt­­/­­in (m/w/d) 23.01.2023 Oberlandesgericht Köln Wermelskirchen
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Ausbildung zur/zum Justizfachwirt/in (m/w/d)
Oberlandesgericht Köln
Wermelskirchen
Aktualität: 23.01.2023

Anzeigeninhalt:

23.01.2023, Oberlandesgericht Köln
Wermelskirchen
Ausbildung zur/zum Justizfachwirt/in (m/w/d)
Ausbildung zur/zum Justizfachwirt/in (m/w/d) Über uns: Bei der Justiz.NRW arbeiten rund 43.000 Menschen bei 204 Gerichten, 19 Staatsanwaltschaften und drei Generalstaatsanwaltschaften, 36 Justizvollzugseinrichtungen, fünf Jugendarrestanstalten und 19 Dienststellen des ambulanten Sozialen Dienstes gemeinsam für ein Ziel: Ein gerechtes Miteinander in der Gesellschaft. In ganz unterschiedlichen Berufsfeldern kann sich hier jeder auf seinen eigenen Karriereweg machen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter profitieren dabei von unterschiedlichen Möglichkeiten der Arbeitszeitgestaltung, einer guten Work-Life-Balance, sicheren Arbeitsplätzen und der Möglichkeit der Verbeamtung. Du suchst eine spannende Ausbildung bereits im Beamtenverhältnis mit guten Übernahmechancen? Justizfachwirte (m/w/d) übernehmen wichtige und vielseitige Aufgaben in enger Zusammenarbeit mit Richterinnen und Richtern, Staatsanwältinnen und Staatsanwälten, Rechtspflegerinnen und Rechtspflegern und Justizfachangestellten. Sie sind meist die erste Anlaufstelle für rechtsuchende Bürgerinnen und Bürger. Starte Deine Ausbildung als Justizfachwirt/in bei einem unserer Amtsgerichte in Leverkusen, Wermelskirchen oder Wipperfürth. Deine Aufgaben als Justizfachwirt/in (m/w/d) auf einen Blick: (elektronische) Akten zu Zivil- und Strafsachen bearbeiten Auskunft an Prozessbeteiligte erteilen und deren Erklärung aufnehmen Gerichtskosten berechnen, einfordern und Zeugenentschädigungen festsetzen Dem Bundesamt für Justiz Verurteilungen mitteilen und Eintragungen ins Führungszeugnis veranlassen Das solltest Du mitbringen: Fachoberschulreife oder einen gleichwertig anerkannten Schulabschluss Deutsche Staatsangehörigkeit im Sinne des Artikels 116 des Grundgesetzes oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union (als Voraussetzung für die Übernahme ins Beamtenverhältnis) Spaß an der deutschen Sprache und Rechtschreibung, daneben ein Händchen für Zahlen Freude an der Arbeit im Team und am Umgang mit Menschen Organisationsgeschick, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit Was wir Dir als Justizfachwirt/in (m/w/d) bieten: Beamtenverhältnis bereits in der Ausbildung Einen wohnortnahen Ausbildungsplatz an einem der 23 Amtsgerichte im Bezirk des Oberlandesgerichts Köln (z.B. in Schleiden, Aachen, Düren, Euskirchen, Bergheim, Köln, Bonn, Siegburg, Bergisch Gladbach, Gummersbach und an anderen Gerichten in Deiner Nähe) Feste Ansprechpartner/innen und ein hoher Praxisanteil in Deiner Ausbildung Sehr gute Übernahmechancen Anwärterbezüge in Höhe von rund 1.350 Euro während der Ausbildung Eine Vergütung von rund 2669EUR direkt nach der Ausbildung Einen krisensicheren Job mit flexibler Arbeitszeitgestaltung Weiterentwicklungsmöglichkeiten z. B. zum Gerichtsvollzieher (m/w/d) oder Rechtspfleger (m/w/d) Kontakt: Deine Ansprechperson: Frau Natalie Pryjmak natalie.pryjmak[AT]olg-koeln.nrw.de 0221/7711-806 Starte Deine Zukunft mit uns ab September 2023! Für Deinen wohnortnahen Ausbildungsplatz bewirbst Du Dich zentral beim Oberlandesgericht Köln. Unser Bewerbungsportal ist vom 01.06.2022 bis zum 31.03.2023 geöffnet! JETZT BEWERBEN Oberlandesgericht Köln Reichenspergerplatz 1 | 50670 Köln www.justiz-karriere.nrw Ausbildung zur/zum Justizfachwirt/in (m/w/d) Ausbildung Oberlandesgericht Köln Wermelskirchen Recht und Steuern Rechtswesen,Jurist,Juristische Assistenz Ausbildung Berufseinsteiger Die Justiz in Nordrhein-Westfalen sorgt mit ihren über 30.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in vielfältiger Weise für Recht, Gerechtigkeit und innere Sicherheit in einem zukunftsgewandten Umfeld und mit moderner Arbeitsplatz-IT.

Berufsfeld

Standorte