Inserenten

Jobangebote auf dem F.A.Z.-Stellenmarkt Erstklassige Jobs für Fach- und Führungskräfte

25 km

Informationen zur Anzeige:

DMS IT-Projektleiter*in & Systembetreuer*in (m/w/d) - Universitätsverwaltung
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität
Bonn
Aktualität: 10.02.2024

Anzeigeninhalt:

10.02.2024, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität
Bonn
DMS IT-Projektleiter*in & Systembetreuer*in (m/w/d) - Universitätsverwaltung
Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine internationale Forschungsuniversität mit einem breiten Fächerspektrum. 200 Jahre Geschichte, rund 33.000 Studierende, mehr als 6.000 Beschäftigte und ein exzellenter Ruf im In- und Ausland: Die Universität Bonn zählt zu den bedeutendsten Universitäten Deutschlands und wurde als Exzellenzuniversität ausgezeichnet. Die Universitätsverwaltung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet und in Vollzeit eine*n DMS IT-Projektleiter*in &\; Systembetreuer*in Das Dezernat 2 stellt digitale Dienste bereit, die Menschen miteinander verbinden. Dazu gehört auch das Dokumenten-Managementsystem (DMS) d.velop documents, das wir über die nächsten Jahre allen Beschäftigten mit administrativen Tätigkeiten bereitstellen. Damit helfen wir unseren internen Kund*innen ihr ganzes Potenzial zu entfalten, indem wir Abläufe und Vorgänge umfassend vereinfachen und neu gestalten. Wir überführen alle Akten in E-Akten und binden die jeweiligen Fachverfahren (u. a. SAP S4/Hana, HISinOne, con-jectFM), Formularserver, die digitale Posteingangsbearbeitung, die Digitalisierung von Bestandsakten und die digitale Langzeitarchivierung an. Dies erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den Fachbereichen. Dich erwarten spannende Möglichkeiten, die Digitalisierung der Universitätsverwaltung aktiv mitzugestalten. Du übernimmst interessante und verantwortungsvolle Tätigkeiten beim Aufbau, der Einführung, der Weiterentwicklung und des Betriebs des DMS. Ihre Aufgaben: Du bist ein*e Digitalmacher*in und nimmst die Dinge in die Hand: von der Mitgestaltung fachlicher Abläufe, über die Erstellung technischer Konzepte bis hin zur Umsetzung im System bist Du die erste Anlaufstelle. In Sachen Digitalisierung kennst Du Dich aus. Deswegen stehst Du bei der Einführung des DMS als IT-Projektleiter*in zur Verfügung und berätst die Fachbereiche hinsichtlich der Fähigkeiten des Systems und weiterer Digitalisierungsmöglichkeiten. In Deinem Job behältst Du stets den Überblick. Du machst zu den Anforderungen passende Vorschläge, die Deine Kund*innen bei ihren Abläufen unterstützen. Dir entgeht bei den unterschiedlichen Projektphasen nichts. Du planst realistische Meilensteine und Du schaffst es - aufgrund aktueller Gegebenheiten - Projekttätigkeiten stets neu und passend zu priorisieren. Als Teil der DMS Familie erarbeitest Du bestmögliche Ergebnisse\; dabei tauschst Du Dich mit Deinen Kolleg*innen eng aus und vertrittst Dich mit ihnen gegenseitig. Du bist ebenso neugierig auf die Lösungen, die andere Hochschulen und das E-Akte-Kompetenzzentrum NRW finden, und tauschst Dich aktiv mit ihnen aus. Du stellst zusammen mit Deinen Kolleg*innen aus der Systemtechnik und unserem DMS-Dienstleister den sicheren und datenschutzkonformen Betrieb des DMS sicher. Du stellst Deinen IT-Kolleg*innen und den Nutzer*innen zielgruppengerecht die Informationen zur Verfügung, die sie zur Erledigung ihrer Arbeit benötigen. Ihr Profil: Du besitzt ein abgeschlossenes Bachelor- oder (Fach-)Hochschulstudium in einem (informations-)technischen Bereich oder hast eine abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker*in und nachgewiesene, vergleichbare Kenntnisse und Erfahrung oder umfangreiche nachgewiesene Erfahrung im Bereich DMS Anwendungsbetreuung. Du hast eine IT-Leidenschaft. Dein Herz schlägt zudem auch dafür, den Überblick über die DMS Projekte an der Universität Bonn zu behalten. Mehrere Bälle gleichzeitig in der Luft zu halten, machen Dir Spaß. Die von Dir mit den Kund*innen erarbeiteten Akten, Prozesse und Formulare setzt Du gekonnt um. Das beinhaltet auch die Konfiguration und Wartung von Schnittstellen sowie die Programmierung von Prozessen. Mit Deinem technischen Know-how und Deiner kommunikativen Art kannst Du komplexe Sachverhalte auf eine verständliche Art und Weise vermitteln. Du hast das nötige Feingefühl, um die Synergien zwischen den Wünschen der Kund*innen und den tatsächlichen Realisierungsmöglichkeiten erkennen und auch realisieren zu können. Du verstehst, dass der Aufgabenbereich einer Uni nicht nur Forschung, Studium und Lehre umfasst, sondern auch die Kernaufgaben einer Hochschulverwaltung wie Haushalt, Personal und Recht. Du verfügst über sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mind. Stufe C1). Wir bieten: Eine Arbeitsumgebung, die geprägt ist von Vertrauen und der Möglichkeit eigenständig zu arbeiten und Dich weiterzuentwickeln - moderne Infrastrukturen, crossfunktionale Teams und gute Karrieremöglichkeiten, eine maßgeschneiderte Unterstützung bei Deiner individuellen Einarbeitung und professionelle Trainings in den Feldern, die Du heute eventuell noch nicht abdeckst, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, zukunftssicherer Arbeitsplatz sowie langfristige Perspektiven, Arbeit in Bonn (kaum Dienstreisen), flexible Arbeitszeiten von 07 - 20 Uhr (Telearbeit möglich), familienfreundliche Arbeitsbedingungen, eine sehr gute Verkehrsanbindung an den ÖPNV sowie die Möglichkeit kostengünstige Parkangebote zu nutzen, zentrale Lage mit vielen Möglichkeiten zur Verpflegung, Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversorgung (VBL), zahlreiche Angebote des Hochschulsports, betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung, Chancengleichheit und Diversität, Entgelt nach Entgeltgruppe bis 12 TV-L, zzgl. eventueller Zulage. Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Ihr Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen. Wenn Du Dich für diese Position mit der Kennziffer 3.4/2024/25 interessierst, sende uns bitte Deine vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 03.03.2024 über das Online-Bewerbungsformular zu. Für weitere Auskünfte steht Herr Andreas Paul, Leiter der Stabsstelle IT Projektmanagement (paul@verwaltung.uni-bonn.de) gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Dich!

Berufsfeld

Standorte

DMS IT-Projektleiter*in & Systembetreuer*in (m/w/d) - Universitätsverwaltung

Drucken
Teilen
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität
Bonn