Inserenten

Jobangebote auf dem F.A.Z.-Stellenmarkt Erstklassige Jobs für Fach- und Führungskräfte

25 km

Informationen zur Anzeige:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) für den Bereich Personal, Organisation, Aus- und Fortbildung
Bayerisches Landesamt für Statistik
Fürth
Aktualität: 25.05.2023

Anzeigeninhalt:

25.05.2023, Bayerisches Landesamt für Statistik
Fürth
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) für den Bereich Personal, Organisation, Aus- und Fortbildung
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) für den Bereich Personal, Organisation, Aus- und Fortbildung Das Bayerische Landesamt für Statistik ist die zentrale Behörde für die amtliche Statistik in Bayern mit Dienststellen in Fürth und Schweinfurt. Zu den Aufgaben des Amtes gehören unter anderem die Erhebung und Aufbereitung von über 350 gesetzlich angeordneten Statistiken. Wir suchen zum 01.09.2023 in unserer Dienststelle Fürth eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d) für den Bereich »Personal, Organisation, Aus- und Fortbildung«. Ihre Aufgaben: Konzeption, Einführung und Evaluation von Maßnahmen der Personalentwicklung bzw. des Talentmanagements Weiterentwicklung des Recruitings zur Gewinnung qualifizierter Fachkräfte sowie Umsetzung strategischer Maßnahmen des Personalmarketings konzeptionelle und systematische Verbesserung sowie Digitalisierung der Prozesse in der Organisationseinheit rechtliche Prüfung fachübergreifender Problemstellungen in den Aufgabenbereichen Personal, Organisation sowie Aus- und Fortbildung Grundsatzangelegenheiten der Aufbau- und Ablauforganisation mit Schwerpunkt Organisationsentwicklung Erstellung des Gleichstellungsberichts für das Landesamt fachliche und interdisziplinäre Begleitung des Projekts »Weiterentwicklung und Modernisierung des Landesamts« sowie organisatorische, rechtliche und fachbezogene Realisierung der abgeleiteten Maßnahmen fachliche Vertretung des Landesamtes in Gremien des statistischen Verbundes sowie anderer Landesbehörden Übernahme sonstiger übergreifender Themenfelder im Aufgabenbereich Ihr Profil: einschlägiges abgeschlossenes Studium im Bereich Wirtschafts-, Verwaltungs- oder Sozialwissenschaften mit Personal- bzw. Organisationsbezug an einer Universität (Diplom / Master / Magister) oder an einer Hochschule (Master) fundierte Fachkenntnisse in den Themenfeldern Personalmanagement, Organisationsentwicklung und Digitalisierung gute Kenntnisse sowie ggf. bereits praktische Erfahrungen in der Anwendung von Gesetzen und Rechtsvorschriften berufliche Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung oder im Bereich Personal- bzw. Organisationsentwicklung sind von Vorteil hohe Einsatzbereitschaft, ausgeprägte Teamorientierung sowie strategische, analytische und konzeptionelle Fähigkeiten überdurchschnittliche Organisations- und Koordinationsfähigkeit sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen Unser Angebot: ein abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit attraktiven Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes ein gemäß § 21 Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) längstens bis 30.09.2024 befristeter Arbeitsvertrag (mit sechsmonatiger Probezeit) Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), Entgeltgruppe 13 ein Vollzeitarbeitsplatz mit gleitender Arbeitszeit sowie flexible Teilzeitmöglichkeiten zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie (unter Berücksichtigung dienstlicher Belange) Möglichkeit zur Telearbeit (bei Vorliegen der Voraussetzungen gemäß der aktuell gültigen Dienstvereinbarung) bedarfsgerechte Fortbildungsmöglichkeiten und behördliche Gesundheitsförderung verkehrsgünstige Lage mit Parkmöglichkeiten und guter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr betriebliche Altersversorgung über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) und Möglichkeit zur Entgeltumwandlung Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit. Daher begrüßen wir Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerbende mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt. Interessiert? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige, vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) zur Stellenausschreibung mit der Kennziffer FÜ-12-04-2023. Bitte senden Sie diese bis spätestens 11.06.2023 bevorzugt über unser Onlineportal. Einen zusätzlichen Link zum Onlineportal sowie weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren (FAQs) finden Sie unter www.statistik.bayern.de/karriere. Ansprechpartnerin für arbeitsrechtliche Fragen: Frau Heidig, Tel. 0911 98208-6195 Ansprechpartner für fachliche Fragen: Herr Loibl, Tel. 0911 98208-6143 Informationen zur Datenerhebung gemäß Artikel 13 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) Das Bayerische Landesamt für Statistik erhebt Ihre Daten zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens und der Erfüllung vorvertraglicher Pflichten. Die Datenerhebung und -verarbeitung ist für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich. Rechtsgrundlagen für die Datenerhebung und die Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b DSGVO, Art. 9 Abs. 2 Buchst. b und h DSGVO, Art. 88 Abs. 1 DSGVO, Art. 8 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 und 3 BayDSG. Werden die personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung gestellt, können Sie nicht im Bewerbungsverfahren berücksichtigt werden. Die Entscheidungsfindung ist entsprechend Art. 22 DSGVO nicht automatisiert. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Sie haben das Recht, Auskunft über die bei uns gespeicherten Daten über Sie zu beantragen und bei Unrichtigkeit der Daten die Berichtigung bzw. bei unzulässiger Datenspeicherung die Löschung der Daten zu fordern. Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie per E-Mail: datenschutzbeauftragte@statistik.bayern.de, telefonisch: 0911 98208-0 oder schriftlich: Datenschutzbeauftragte beim Bayerischen Landesamt für Statistik, 90725 Fürth. Außerdem steht Ihnen entsprechend Art. 77 DSGVO ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde, dem Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz, zu. Diesen erreichen Sie per E-Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de, telefonisch: 089 212672-0 oder schriftlich: Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz (BayLfD), Postfach 22 12 19, 80502 München. www.statistik.bayern.de

Berufsfeld

Standorte

Wissenschaftliche­­/­­r Mitarbeiter/in (m/w/d) für den Bereich Personal­­,­­ Organisation­­,­­ Aus- und Fortbildung

Drucken
Teilen
Bayerisches Landesamt für Statistik
Fürth