25 km
Erster Geschäftsführer (m/w/d) 06.09.2022 Germany Trade and Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbH Berlin
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Erster Geschäftsführer (m/w/d)
Berlin
Aktualität: 06.09.2022

Anzeigeninhalt:

06.09.2022, Germany Trade and Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbH
Berlin
Erster Geschäftsführer (m/w/d)
Sie unterstützen die deutsche Außenwirtschaft bei der Transformation sowie der Diversifizierung von Lieferketten und tragen entscheidend dazu bei, Deutschland und die deutsche Außenwirtschaft resilienter aufzustellen. Sie tragen dazu bei, ausländische Investitionen in Zukunftstechnologien und Kreislaufwirtschaft nach Deutschland zu holen. Sie wirken prägend daran mit, das Profil der GTAI als zentrale Dienstleistungsagentur der deutschen Außenwirtschaft zu schärfen und das System der deutschen Außenwirtschaftsförderung zukunftsweisend weiterzuentwickeln. Sie entwickeln nachfrageorientiert neue Produkte, digitale Informationsangebote und sonstige Dienstleistungen, mit denen der Zugang deutscher Unternehmen zu strategischen Auslandsmärkten flankiert und erleichtert wird. Außerdem sollen durch neue Produkte ausländische Investoren für eine Investition in Deutschland interessiert und gewonnen werden. Sie führen und motivieren alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der GTAI der verschiedenen Beschäftigungsgruppen und an 60 Standorten weltweit. Sie formen die GTAI als moderne Arbeitgeberin und führen Strategieprozesse ziel- und umsetzungsorientiert. Sie arbeiten eng und vertrauensvoll mit den weiteren Institutionen der Außenwirtschaftsförderung (Auslandshandelskammern, Botschaften, Wirtschaftsfördergesellschaften der Bundesländer u.a.) sowie Ministerien, Ländern und Verbänden zusammen und fördern auf diese Weise die strategische Vernetzung der GTAI. In Absprache mit dem zweiten Geschäftsführer begleiten Sie die weltweiten Veranstaltungen der GTAI und vertreten dabei überzeugend die Interessen der deutschen Außenwirtschaft und des Deutschen Wirtschaftsstandorts. Sie vertreten Sie gemeinsam mit dem zweiten Geschäftsführer oder der Prokuristin die Gesellschaft in allen Angelegenheiten nach außen. Sie führen die Geschäfte nach Maßgabe der rechtlichen Vorschriften, der haushaltsrechtlichen Bestimmungen und der Regelungen ordnungsgemäßer Unternehmensführung. Dabei sorgen Sie für ein angemessenes Risikomanagement und Risikocontrolling innerhalb der Gesellschaft. Sie berichten dem Aufsichtsrat und BMWK regelmäßig in schriftlicher und ggf. mündlicher Form über die wesentlichen neuen Entwicklungen in der Gesellschaft. Sie gehen Aufgaben aktiv an und klären Fragestellungen rechtzeitig.
abgeschlossenes Hochschulstudium mit fachlichem Bezug zum Aufgabengebiet (bevorzugt Rechtswissenschaften oder Betriebswirtschaft), mehrjährige berufliche Erfahrungen idealerweise in der Privatwirtschaft und in der Ministerialverwaltung, erwünscht ist berufliche Erfahrung in der Betreuung von deutschen Unternehmen, die ihr Geschäft ins Ausland erweitern möchten und von ausländischen Investoren, die in Deutschland investieren möchten, wünschenswert sind auch Erfahrungen mit Standortfragen und industriepolitischen Fragestellungen von Gebieten im Strukturwandel, Erfahrung bei der Umsetzung neuer Strategien, Strukturen, Systeme, Prozesse und Verhaltensweisen sind erwünscht, mehrjährige Erfahrung in der Personalführung, Motivation der Beschäftigten, Entwicklung von Zielvereinbarungen und deren effektive Umsetzung, Kenntnisse und Erfahrungen im Rechnungswesen, Handels-, Gesellschafts-, Personal- und öffentlichen Haushaltsrecht sowie Grundkenntnisse und Erfahrungen im Vergabe- und Steuerrecht, ideal wäre Erfahrung in der Zusammenarbeit mit AHK, IHK, Wirtschaftsfördereinrichtungen der Länder und Wirtschaftsverbänden, exzellente Deutschkenntnisse, verhandlungssichere Englischkenntnisse, Kenntnisse in einer weiteren Weltsprache wären wünschenswert, exzellente Kommunikationsfähigkeiten (mündlich und schriftlich), Bereitschaft regelmäßig auch am zweiten Dienstsitz Bonn für die dort tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anwesend zu sein, weit überdurchschnittliche Belastbarkeit, was sich auch in der Bereitschaft zu regelmäßigen Inlands- und Auslandsreisen dokumentiert.

Berufsfeld

Bundesland

Standorte