25 km
Herausgehobener Sachbearbeiter im Fachgebiet Instandhaltungsstrategie ­­/­­ Bauaufgaben (w/m/d) 19.11.2022 Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) Berlin
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Herausgehobener Sachbearbeiter im Fachgebiet Instandhaltungsstrategie / Bauaufgaben (w/m/d)
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA)
Berlin
Aktualität: 19.11.2022

Anzeigeninhalt:

19.11.2022, Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA)
Berlin
Herausgehobener Sachbearbeiter im Fachgebiet Instandhaltungsstrategie / Bauaufgaben (w/m/d)
Herausgehobener Sachbearbeiter im Fachgebiet Instandhaltungsstrategie / Bauaufgaben (w/m/d) Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) ist das zentrale Immobilienunternehmen des Bundes. Aufgabenschwerpunkte sind das einheitliche Immobilienmanagement des Bundes, die Immobilienverwaltung und der -verkauf sowie die forst- und naturschutzfachliche Betreuung der Geländeliegenschaften. Bundesweit arbeiten rund 7.000 Beschäftigte für die BImA, verteilt auf die Zentrale in Bonn und neun Direktionen sowie insgesamt mehr als 120 Standorte. Die Zentrale der BImA sucht für den Geschäftsbereich Facility Management am Arbeitsort Bonn oder Berlin zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine/einen: Heraus­gehobene Sachbearbeiterin / Herausgehobenen Sachbearbeiter im Fachgebiet Instandhaltungs­strategie und Bauaufgaben (w/m/d) (Entgeltgruppe 12 TVöD Bund, Kennung: ZEFM5102, Stellen-ID: 861044) Die Einstellung erfolgt unbefristet. Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte? Begleitung von Baumaßnahmen insbesondere für das Technische Hilfswerk (sog. THW-Bauprogramm) Planung, Steuerung und Umsetzung der Aufbau- und Ablauforganisation für die einzelnen Projekte im Rahmen des THW-Bauprogramms Auswertung und Beurteilung der einzelnen Projekte im Hinblick auf die Entwicklung von Qualitäten, Quantitäten, Kosten und Terminen sowie von Projektablauf und -erfolg Erarbeitung von Verfahrensabläufen/?Strukturen sowie fachliche Unterstützung der Objekt- und Baumanagementteams in den Hauptstellen für eine ganzheitliche und nachhaltige Betrachtung und Bewertung der durchzuführenden Bauaufgaben (u. a. Entwicklung von standardisierten Anforderungskatalogen) Bearbeitung von Einzelfragen bzw. Einzelfällen sowie Erstellung von Berichten, Entscheidungsvorlagen und baufachlichen Stellungnahmen (u. a. für den Vorstand) Vertretung der BImA in Arbeitskreisen und Projektgruppen Auf dem Arbeitsplatz können vereinzelt Dienstreisen im gesamten Bundesgebiet anfallen. Was erwarten wir? Qualifikation: Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/FH) mit technischem Bezug im Bereich Architektur, Bauingenieurwesen mit Schwerpunkt Immobilienwirtschaft oder vergleichbare Qualifikation Fachkompetenzen: Gute Kenntnisse und praktische Erfahrungen bei der Planung und Durchführung von Baumaßnahmen Erfahrungen in der Projektarbeit Kenntnisse im Bereich der technischen Infrastruktur Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit den verschiedenen Landesbauverwaltungen von Vorteil Erfahrung in der Anwendung der das öffentliche Bauen betreffenden Rechts- und Verwaltungsvorschriften (z. B. RBBau, HOAI) von Vorteil Anwendungskenntnisse in SAP oder die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen Sichere Microsoft Office Anwendungskenntnisse Weiteres: Gru¨ndliche und sorgfältige Arbeitsweise bei hoher Zuverlässigkeit Gutes Organisationsgeschick, Befähigung zum wirtschaftlichen Denken und Handeln Fähigkeit, sich zu¨gig in wechselnde Aufgabenfelder einzuarbeiten Gute und zu¨gige Auffassungsgabe Eigeninitiative und Fähigkeit zum kreativen und konzeptionellen Arbeiten Fähigkeit, auch bei erhöhtem Arbeitsaufkommen selbstständig, gründlich und zielorientiert zu arbeiten Sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit Kunden-/adressatenorientiertes Verhalten, ausgeprägtes und zielorientiertes Verhandlungsgeschick Fähigkeit zum teamorientierten Handeln, Kritikfähigkeit und Sozialkompetenz Gutes Urteilsvermögen verbunden mit der Fähigkeit, (schwierige) Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen Was bieten wir? Jahressonderzahlung nach den geltenden tariflichen Bestimmungen 30 Tage Urlaub Betriebliche Altersversorgung Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeitszeitgestaltung Berufliche Entwicklungsmöglichkeiten sowie umfangreiche Fortbildungsangebote Kurse zur Gesundheitsförderung sowie Vorsorgemaßnahmen Kostenfreie Parkmöglichkeiten Arbeitgeberin-Zuschuss für ein Jobticket im öffentlichen Nahverkehr Möglichkeit der Anmietung einer Wohnung aus dem Bestand der Wohnungsfürsorge des Bundes Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich online bis zum 02. Januar 2023 über die zentrale Bewerbungsplattform INTERAMT unter der Stellen-ID 861044. Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich in der KW 3 statt. Haben Sie noch Fragen? Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Herr Zensen unter der Telefonnummer +49 228 37787-273 gerne zur Verfügung. Bei Fragen zum Aufgabenbereich wenden Sie sich bitte an Herrn Barthold unter der Telefonnummer +49 228 37787-932. Weitere Informationen finden Sie auch unter https://karriere.bundesimmobilien.de. Hinweise zum Datenschutz und Speicherung Ihrer Daten nach DSGVO im Zuge Ihrer Bewerbung bei der BImA finden Sie hier https://www.bundesimmobilien.de/datenschutz. Hinweise: Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grundsätzlich auch für Teilzeit­beschäfti­gung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird für den jeweiligen Arbeitsplatz geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen des Arbeitsplatzes, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann. Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwer­behinderte Menschen oder ihnen gleichgestellte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX vorrangig be­rücksichtigt. Im Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben bestrebt, den Anteil der Frauen - insbesondere auf höherwertigen Dienstposten/Arbeitsplätzen - zu erhöhen und fordert deshalb Frauen besonders zu Bewerbungen auf. Sofern eine Abschlussurkunde zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht vorliegt, ist der schriftliche Nachweis der bisher erworbenen Modulnoten beizufügen. Sofern Sie im Ausland einen Hochschulabschluss erlangt haben, fügen Sie bitte Ihren Bewerbungsunterlagen einen Nachweis über die Gleichwertigkeit des Abschlusses bei. Informationen zur Anerkennung internationaler Abschlüsse finden Sie bei der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB). www.bundesimmobilien.de

Berufsfeld

Standorte