25 km
Leitung (m/w/d) des Fachdienstes 2.66 Mobilität und Verkehr 01.01.2023 Stadt Leer (Ostfriesland) Leer
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Leitung (m/w/d) des Fachdienstes 2.66 Mobilität und Verkehr
Leer
Aktualität: 01.01.2023

Anzeigeninhalt:

01.01.2023, Stadt Leer (Ostfriesland)
Leer
Leitung (m/w/d) des Fachdienstes 2.66 Mobilität und Verkehr
Die Stadt Leer (Ostfriesland) wird in den nächsten Jahren eine Reihe von interessanten Projekten im Bereich Verkehr, wie z.B. die Sanierung der Südringbrücke, Straßenerneuerungen im Sanierungsgebiet Weststadt, Umgestaltung der Ledastraße, Ausbau/Sanierung des Radwegenetzes und Neuaufstellung des Verkehrsentwicklungsplanes umsetzen. Als Leiter (m/w/d) des Fachdienstes Mobilität und Verkehr vertreten Sie die Stadt Leer als Straßenbaulastträger und werden von 4 erfahrenen Ingenieuren/Ingenieurinnen (m/w/d) unterstützt. Das Aufgabengebiet des Fachdienstes setzt Kenntnisse des Verkehrswesens über alle Maßstabsebenen - von der Verkehrsentwicklungsplanung bis zu Detaillösungen- sowie Umsetzungskompetenz voraus. Es werden Kommunikations- und Integrationsfähigkeiten vorausgesetzt. Aufgrund des Aufgabenspektrums des Fachdienstes und seiner Schnittstellen bedarf es sowohl einer Konflikt- wie auch Kooperationsfähigkeit. Die Position erfordert neben breit gefächerten Fachkenntnissen ein vorausschauendes und vernetztes Denken sowie Lösungsorientierung bei der Prozessorganisation bzw. der Neustrukturierung der Arbeitsabläufe. Zu den Aufgaben der Leitung gehört auch das Bearbeiten von hervorgehobenen Projekten. Eine Änderung der Aufgaben bzw. des Aufgabenbereiches bleibt vorbehalten.
Abgeschlossenes Studium einer entsprechenden Fachrichtung mit dem Schwerpunkt des Verkehrswesens oder ein vergleichbares Hochschulstudium Berufserfahrung im Verkehrsanlagenbau, möglichst in leitender Position Verhandlungsgeschick Eine überdurchschnittliche Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft Wünschenswert wäre: Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Brücken- und Ingenieurbau Kenntnisse in der Projekt- und Oberbauleitung Kenntnisse und Erfahrung im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV)

Berufsfeld

Bundesland

Standorte