25 km
W2-Professur­­,­­ Informatik insbesondere Reaktive IT-Sicherheit­­,­­ PINF 03 22.09.2022 Hochschule Albstadt-Sigmaringen Albstadt
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

W2-Professur, Informatik insbesondere Reaktive IT-Sicherheit, PINF 03
Albstadt
Aktualität: 22.09.2022

Anzeigeninhalt:

22.09.2022, Hochschule Albstadt-Sigmaringen
Albstadt
W2-Professur, Informatik insbesondere Reaktive IT-Sicherheit, PINF 03
Zur Verstärkung und Weiterentwicklung des IT-Sicherheitsbereichs ist in der Fakultät Informatik am Standort Albstadt für das Bachelor- (IT Security, Wirtschaftsinformatik, Technische Informatik) und Master-Studienangebot (Advanced IT Security, Business and Security Analytics, Systems Engineering, Digitale Forensik, Data Science) zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Professorenstelle zu besetzen: Der/die Stelleninhaber/in soll die Professur in den Gebieten Reaktive IT-Sicherheit, Digitale Forensik, Reverse-Engineering und Malware-Analyse vertreten. Die Bereitschaft zur Übernahme von Lehrveranstaltungen im Grundlagenbereich sowie das Angebot von ausgewählten Lehrveranstaltungen in englischer Sprache wird erwartet. Darüber hinaus wird die Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung, die aktive Mitarbeit im Ausbau der Studienbereiche sowie in der angewandten Forschung vorausgesetzt.
Abgeschlossenes Studium der Informatik oder verwandter Gebiete Berufspraktische Erfahrungen auf den Gebieten Reaktive IT-Sicherheit, Digitale Forensik, Reverse-Engineering, Malware-Analyse Bereitschaft zur Durchführung englischsprachiger sowie hybrider Lehrveranstaltungen Fähigkeit zum interdisziplinären Arbeiten Hervorragende Vernetzung in den Fachgebieten Freude an und Erfahrung in angewandter Forschung im Bereich der obigen Fachgebieteähigkeit zum interdisziplinären Arbeiten Idealerweise Erfahrung in der Akquise und Durchführung von Drittmittelprojekten Einstellungsvoraussetzungen 1) Ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Informatik oder verwandter Gebiete 2) Pädagogische Eignung, die in der Regel durch Erfahrung in der Lehre oder Ausbildung nachzuweisen ist 3) Besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen wird 4) Besondere Leistungen bei der Anwendung und Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einer mindestens fünfjährigen beruflichen Praxis, von der mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereiches ausgeübt worden sein müssen

Berufsfeld

Bundesland

Standorte