Datenschutzmanager (m/w/d)
ab sofort in Vollzeit und unbefristet

Das Universitätsklinikum Magdeburg ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts (A.ö.R.) und verkörpert gemeinsam mit der Medizinischen Fakultät der Otto-von-Guericke-Universität die UNIVERSITÄTSMEDIZIN MAGDEBURG. Diese ist mit ihren 1.100 Betten in 27 Kliniken sowie mit 28 Instituten bzw. zugeordneten Bereichen die größte Gesundheitseinrichtung im nördlichen Sachsen-Anhalt und bietet neben Forschung und Lehre das gesamte Spektrum einer multiprofessionellen und hochspezialisierten medizinischen Maximalversorgung.

 

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung und enge Zusammenarbeit mit der Datenschutzbeauftragten
  • Eigenverantwortliche Prozessanalyse sowie Erarbeitung von praxisorientierten Handlungskonzepten
  • Sensibilisierung, Beratung und Schulung der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zur Sicherstellung des Datenschutzes
  • Datenschutzrechtliche Begleitung von medizinischer Fakultät, Medizinischem Versorgungszentrum und Magdeburger Uniklinik Service GmbH
  • Begleitung interner und externer Datenschutzaudits
  • Erstellung von Datenschutzdokumentationen
  • Betreuung des Verzeichnisses für Verarbeitungstätigkeiten

 

Das sind Ihre Stärken:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit juristischem, wirtschaftlichem bzw. informationstechnologischem Schwerpunkt oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung im Bereich Datenschutz, idealerweise im Gesundheitswesen
  • Sicherer Umgang mit DS-GVO, BDSG, DSG LSA etc.
  • Proaktives und selbstständig Handeln sowie professionelle Kommunikation auf allen Hierarchieebenen
  • Teamfähigkeit, Organisationstalent, Kreativität und Kooperationsbereitschaft – verbunden mit einem hohen Durchsetzungsvermögen sowie einer hohen Kritik- und Konfliktfähigkeit

 

Das bieten wir:

  • Vielseitige, interessante und anspruchsvolle Aufgaben mit einem hohen Maß an Verantwortung in einem zukunftsorientierten Klinikum der Maximalversorgung
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch die Möglichkeit der Nutzung der betriebszugehörigen Kindertagesstätte sowie flexible Arbeitszeiten
  • Leistungsgerechte Vergütung, bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen bis E 13
  • Systematische Einarbeitung
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Jobticket mit Arbeitgeberbezuschussung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung

 

 

Bewerben Sie sich jetzt!

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung unter nachfolgender Anschrift oder per E-Mail (idealerweise in einer Datei) bis zum 31. März 2019:

Universitätsklinikum Magdeburg A.ö.R.
Geschäftsbereich Personal
Referenznummer 98/2019
Leipziger Str. 44, 39120 Magdeburg
g2@med.ovgu.de

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Frauen werden besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Das Einverständnis, dass die Gleichstellungsbeauftragte Einsicht in die Bewerbungsunterlagen nehmen kann, wird vorausgesetzt.

Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Ute Klanten, E-Mail: ute.klanten@med.ovgu.de, Tel.: 0391-67-15753 gerne zur Verfügung.