Die Residenzstadt Celle
als Oberzentrum und Kreisstadt im erweiterten Wirtschaftsraum Hannover mit ca. 70.000 Einwohnern und vielfältigem Bildungs- und Kulturangebot, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Ingenieur (m/w/d)
der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen

Werden Sie Teil eines motivierten Teams in einer modernen Stadtverwaltung!

Wir brauchen Sie für den Fachdienst Städtebauförderung. Finden Sie umsetzungsfähige, qualitätsvolle und zukunftsfähige Lösungen zur Entwicklung und Gestaltung Celles!

Die Stadt Celle nimmt mit ihren ca. 1.100 Mitarbeitenden abwechslungsreiche, vielfältige Tätigkeiten in den unterschiedlichsten Bereichen wahr, um das Zusammenleben von knapp 70.000 Einwohnerinnen und Einwohnern zu gestalten. Dabei stellt sich die Stadtverwaltung den Herausforderungen des demografischen Wandels sowie der Digitalisierung. Zusammen können wir unseren Beitrag zur Weiterentwicklung der Stadt Celle leisten.

WIR BIETEN:

  • berufliche Sicherheit, ein attraktives, vielfältiges und flexibles Arbeitsumfeld sowie abwechslungsreiche Aufgaben.
  • ein umfangreiches Qualifizierungsangebot und individuelle Entwicklungsmöglichkeiten.
  • als familienfreundlicher Arbeitgeber grundsätzlich eine flexible Arbeitszeitgestaltung ohne Kernarbeitszeit und unterstützen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
  • einen unbefristeten Vollzeitarbeitspatz mit 39 Wochenstunden in einer modernen Stadtverwaltung 
  • eine Bezahlung nach der Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst, die nach den individuellen Erfahrungen zu Beschäftigungsbeginn von 3.457 € bis zu 5.242 € brutto umfasst.
  • Jahressonderzahlung, leistungsorientierte Bezahlung, Zusatzversorgung (VBL), etc.

IHR ZUKÜNFTIGER ARBEITSPLATZ:

  • Begleitung und Durchführung von Projekten im Bereich der Sanierung/Städtebauförderung aktuell in den Programmkomponenten Stadtumbau und Städtebaulicher Denkmalschutz
  • Beratung und Begleitung von Privateigentümern bei der Vorbereitung und Sanierung von Gebäuden
  • bautechnische Prüfung der privaten Einzelmaßnahmen (z. B. Angemessenheit der Kosten prüfen, Schlussprüfung der Vorhaben, Dokumentation)
  • Unterstützung im formalen Förderwesen z. B. Prüfung des Kostenansatzes im Verhältnis zum Einsatz von Städtebaufördermitteln
  • Vorbereitung, Planung und Durchführung von städtischen Einzelmaßnahmen
  • allgemeine Aufgaben in der Städtebauförderung z.B in der Öffentlichkeitsarbeit

DARAUF KOMMT ES UNS AN:

Für die ausgeschriebene Position suchen wir eine engagierte Person. Die formale Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung ist ein abgeschlossenes Studium (TU/FH) der Fachrichtung Architektur oder des Bauingenieurwesens.

DAS ERWARTEN WIR:

Fachliche Kompetenz:

  • Erfahrungen in der Vorbereitung und Umsetzung von Projekten
  • Kenntnisse in der Gebäudesanierung
  • Kenntnisse im Bau- und Planungsrecht
  • Kenntnisse im Ausschreibungs- und Vergaberecht wünschenswert

Soziale Kompetenz:

  • bürger- und lösungsorientiertes Handeln

Methodische Kompetenz:

  • konzeptionelles und gestalterisches Handeln
  • Erfahrungen in der Verhandlungsführung und Moderation

Persönliche Eigenschaften:

  • Fähigkeit zur kreativen Lösungsfindung
  • Flexibilität im Hinblick auf Arbeitszeiten und auch in den Abendstunden bzw. an Wochenenden

Führerschein B (alt Kl. 3) ist wünschenswert