Logo
Logo
Die Humboldt-Universität zu Berlin ist eine der führenden Universitäten in der Bundesrepublik Deutschland. Sie verfügt über ein breites Fächerspektrum, das von den Geistes- und Kulturwissenschaften über die Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften bis zu den Naturwissenschaften und der Humanmedizin reicht. Die Humboldt-Universität zu Berlin ist als Teil der Berlin University Alliance Exzellenz-Universität und international hervorragend vernetzt.
An der Humboldt-Universität zu Berlin ist die Stelle

der Präsidentin oder des Präsidenten

zu besetzen.
Die Präsidentin oder der Präsident vertritt die Universität, hat den Vorsitz im Präsidium und verteilt im Benehmen mit den anderen Präsidiumsmitgliedern die Geschäfte. Sie oder er verfügt über die Richtlinienkompetenz. Gemeinsam mit den Präsidentinnen/Präsidenten der FU Berlin, der TU Berlin wie auch dem Vorstandsvorsitzenden der Charité steuert sie oder er die Berlin University Alliance.
Eine zentrale Herausforderung besteht in der erfolgreichen Weiterentwicklung der Berlin University Alliance. Gleichzeitig wird es die Aufgabe der Präsidentin / des Präsidenten sein, die Profilbildung der HU als exzellente Forschungs- und Lehruniversität voranzutreiben, laufende Vorhaben umzusetzen sowie anstehende strukturelle Veränderungsprozesse gemeinsam mit allen Statusgruppen der Humboldt-Universität zu gestalten.
Die Bewerberinnen oder Bewerber müssen über ausgewiesene Erfahrungen in der Leitung großer wissenschaftlicher Einrichtungen verfügen, exzellente akademische Leistungen vorweisen sowie sehr gute Kenntnisse der Instrumentarien des Hochschulmanagements und der Hochschulentwicklung.
Erwartet werden Team- und Kooperationsfähigkeit. Die Bewerberin oder der Bewerber sollte sich durch ausgeprägtes strategisches Denken auszeichnen, international sehr gut vernetzt sein sowie über hervorragende Kenntnisse der Strukturen und Funktionsweisen des Wissenschaftssystems und des hochschulpolitischen Umfelds verfügen.
Die Präsidentin oder der Präsident wird auf Vorschlag des Kuratoriums vom Konzil für fünf Jahre gewählt. Eine Wiederwahl ist zulässig.
Die Präsidentin oder der Präsident ist hauptamtlich tätig und erhält eine Vergütung auf der Grundlage eines öffentlich-rechtlichen Sondervertrages. Hauptamtliche Professorinnen oder Professoren anderer Universitäten haben das Recht, von der Humboldt-Universität zu Berlin übernommen zu werden.
Die Humboldt-Universität zu Berlin strebt an, dass Frauen im Präsidium angemessen vertreten sind. Sie fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.
Schwerbehinderte Bewerberinnen oder Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Im Übrigen gelten die Anforderungen des Berliner Hochschulgesetzes.
Bewerbungen müssen spätestens bis zum 19.12.2021 eingehen bei der Vorsitzenden des Kuratoriums, Frau Dr. h. c. Edelgard Bulmahn, c/o Geschäftsstelle Kuratorium, Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, 10099 Berlin.