Die DAK-Gesundheit (DAK-G) ist mit 10.700 Beschäftigten einer der bedeutenden Dienstleister im Gesundheitswesen, dezentral organisiert und mit ihren 48 Fach- und 300 Servicezentren sowie fast 5,6 Millionen Versicherten die drittgrößte gesetzliche Krankenversicherung. Die DAK-G hat in den letzten Jahren einen tiefgreifenden Wandel vollzogen. Das Unternehmen in der Rechtsform einer Körperschaft des Öffentlichen Rechts wurde umfassend modernisiert mit dem Fokus auf effiziente Prozesse, attraktive Kundenservices und eine zeitgemäße Unternehmenskultur.

Für die stringente Weiterführung dieses erfolgreichen und vielfach ausgezeichneten Weges in einem sich dynamisch wandelnden Umfeld suchen wir Sie als

Vorstandsmitglied (m/w/d)
Ressort Markt & Personal- und Ressourcenmanagement

Ihre Aufgaben

In den Ressorts Markt & Personal- und Ressourcenmanagement sind Sie für die Sicherstellung der Unternehmensziele und der Wirtschaftlichkeit der DAK-G sowie die Umsetzung strategischer Initiativen zuständig. Dieses beinhaltet:

  • Im Ressort Markt: Sie verantworten die Ergebnisse des Vertriebes und sorgen für eine konsequente Serviceorientierung im Kundenmanagement und die Erschließung neuer Vertriebswege und Zielgruppen.
  • Im Ressort Personal- und Ressourcenmanagement: Sie richten die gesamte HR-Arbeit auf die strategischen Ziele der DAK-G aus, sorgen für eine starke Arbeitgebermarke und die Weiterentwicklung der Unternehmenskultur. Sie sind für die Auf- und Ablauforganisation der DAK-G verantwortlich, sorgen für die Einhaltung und Weiterentwicklung des Compliance-Systems und treiben eine Organisationsentwicklung voran, die sich an den dynamischen Anforderungen der Digitalisierung und den Veränderungen der Arbeitswelt orientiert. Die Sicherstellung einer leistungsfähigen, modernen IT-Architektur liegt in Ihrem Zuständigkeitsbereich.
  • Ihnen obliegt die Zusammenarbeit mit der Mitarbeitervertretung und die Verhandlung und Schließung von tarifvertraglichen Regelungen mit den Gewerkschaften.
  • Gemeinsam mit den Vorstandskollegen arbeiten Sie eng mit dem Verwaltungsrat sowie Gremienvertretern zusammen und verantworten die Aufstellung und Freigabe des übergreifenden Haushaltsplanes der DAK-G.
  • Sie vertreten der DAK-G repräsentativ nach innen und außen.
Ihr Profil
  • Fachliche Eignung gemäß § 35 a SGB IV – danach verfügen Sie über eine Fort- oder Weiterbildung im Krankenkassendienst oder eine Fachhochschul- oder Hochschulausbildung sowie in beiden Fällen zusätzlich mehrjährige Berufserfahrung in herausgehobenen Führungsfunktionen
  • Langjährige Erfahrung in Führung von (öffentlichen) Großunternehmen und/oder von Körperschaften, die an das öffentliche Recht angelehnt sind
  • Nähe zum Gesundheitswesen ist erforderlich; Erfahrung im Umfeld der Gesetzlichen Krankenkassen oder anderer Sozialversicherungsträger, der Leistungserbringerseite oder Verbände im relevanten Kontext sind ideal
  • Erfahrung in der Steuerung von Vertriebsstrukturen und der Optimierung der Wettbewerbsfähigkeit in reguliertem Umfeld
  • Kenntnisse in der Führung und Weiterentwicklung von HR-Organisationen und Erfahrungen in der Ausrichtung von Strukturen und Prozessen entlang der Unternehmensstrategie
  • Erfolge im Change-Management sowie in der Einführung von Innovationen und Digitalisierung
  • Breite Erfahrungen im Stakeholder-Management auf politischer und unternehmerischer Ebene

Gesucht wird eine kommunikationsstarke, gestaltungsfreudige und motivierende Persönlichkeit, der es mit Ideen und Empathie gelingt, Veränderungen für das Unternehmen, die Mitarbeitenden und die Versicherten zu treiben und erfolgreich umzusetzen. Dabei bringen Sie einen Sinn für das Machbare und ein Gespür für die Besonderheiten eines großen öffentlichen Gesundheitsunternehmens mit.


Die DAK-Gesundheit ist im Sinne der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern bestrebt, den Anteil von Frauen am Personal in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.


Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind erwünscht und werden bei Erfüllung des Anforderungsprofils entsprechend den gesetzlichen Regelungen vorrangig in das Auswahlverfahren einbezogen.


Für weitere Fragen stehen Ihnen Sabine Dreißig unter der Rufnummer +49 40 325779-23 und Anne von Fallois unter der Rufnummer +49 30 880198-80 zur Verfügung. Diskretion ist selbstverständlich.

Kontakt

Registrieren Sie sich bitte bis zum 27. Juni 2021 über Kienbaum Jobs und hinterlegen Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben und ausführlicher Lebenslauf, Zeugniskopien sowie Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und möglicher Eintrittstermin) unter der Kennziffer 0793763.


Informationen zu unserem Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie hier.

Kienbaum Consultants International GmbH
www.kienbaum.de