Das Klinikum Ernst von Bergmann in Potsdam zählt als zukunftsorientiertes Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit mehr als 1.100 Betten und mehr als 35 medizinischen Fachabteilungen zu den größten und bestausgestatteten Gesundheitsversorgern in der Metropolregion Berlin/Brandenburg. Jährlich werden im Klinikum über 2.000 Kinder geboren, 48.000 Menschen in der Notaufnahme erstversorgt und knapp 2.800 ambulante Operationen durchgeführt. Überregional ist das Klinikum an den Standorten Bad Belzig und Forst (Lausitz) aktiv und betreibt hier sowohl Kliniken der Grund- und Regelversorgung als auch MVZs. Insgesamt sind in der Klinikgruppe Ernst von Bergmann rund 3.500 Mitarbeiter/innen beschäftigt.

Pflegedirektor (gn*)

Klinikum Ernst von Bergmann Potsdam

Aufgaben:
  • Personelle und ökonomisch-organisatorische Führung des Pflege- und Funktionsdienstes in Matrixstruktur mit den ärztlichen Zentrumsleitern
  • Optimierung und Weiterentwicklung von effizienten Prozessen und Strukturen sowie Sicherstellung einer systematischen und effizienten Personalbedarfs- und Einsatzplanung entsprechend aktueller pflegewissenschaftlicher Erkenntnisse
  • Etablierung von Projekten zur weiteren Optimierung der Pflegeprozesse und -struktur unter der Berücksichtigung von Digitalisierungs- und Automatisierungsmaßnahmen
  • Verantwortung für eine nachhaltige Entwicklung der unterstellten Führungskräfte
  • Sicherstellung einer patientenorientierten Aufbau- und Ablauforganisation im Verantwortungsbereich
  • Mitwirkung bei der Erstellung sowie Verantwortung für die Einhaltung von Budgetplanungen
  • Repräsentation der Verantwortungsbereiche gegenüber außenstehenden Personen und Einrichtungen
  • Umsetzung von Qualitätsstandards sowie der Qualitätssicherung, Weiterentwicklung der evidenzbasierten Pflegequalität
  • Enge und kollegiale Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung sowie dem Ärztlichen Direktor und dem Kaufmännischen Leiter, Mitglied der Klinikumsleitung
  • Fort- und Weiterbildung des Pflegepersonals

Profil/Qualifikationen:
  • Abgeschlossene Ausbildung als Krankenpfleger/in
  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Pflege- und Gesundheitsmanagement oder Betriebswirtschaft
  • Mehrjährige Berufserfahrung auf Leitungsebene in der Pflege
  • Fundierte pflegefachliche sowie gute betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Kenntnisse in Pflegedokumentationsprogrammen
  • Kenntnisse des Prozess- und Projektmanagements
  • Hohe Innovationskraft und Übersetzung von Pflegeforschung in klinisch/pflegerische Konzepte
  • Kenntnisse und Erfahrung gesetzlicher und tariflicher Grundlagen
Wir bieten:
Für weitere Fragen stehen Ihnen gerne unsere Beraterin Frau Bachor sowie Frau Seuthe unter der Rufnummer +49 30 880199-65 zur Verfügung. Diskretion ist selbstverständlich.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, registrieren Sie sich bitte über das hier unter der Kennziffer 0816633 und hinterlegen Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, ausführlicher Lebenslauf in deutscher Sprache, Zeugniskopien sowie Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und möglicher Eintrittstermin).