Anzeige
Anzeige

Einer der größten Wirtschaftsbereiche ist die Logistikbranche: Sie stellt den inländischen Warenverkehr sicher und stützt Deutschlands Status als bedeutendes Exportland. Entsprechend hoch sind die Beschäftigungszahlen in der Logistik. Jobs finden sich in verschiedensten Bereichen und Unternehmen. Geprägt ist die Logistikbranche vor allem durch mittelständische Betriebe, die Stellenangebote im Bereich Logistik inserieren. Wer sich beruflich neu orientieren möchte, den erwartet auf dem Arbeitsmarkt eine Vielzahl an interessanten Möglichkeiten.

Karrierechancen in der Logistik: Jobs mit Perspektive

 

Im Güterverkehr und in der Logistik spielt neben dem Transport die Lagerung eine wichtige Rolle. Speditionsunternehmen steuern die Warenflüsse und erbringen eine Bandbreite an logistischen Dienstleistungen. Moderne Technologien und eine erstklassige Infrastruktur sichern deutschen Firmen eine internationale Spitzenposition und schaffen hierzulande zahlreiche Stellenangebote im Bereich Logistik. Offene Stellen sind verfügbar für qualifizierte Fachkräfte sowie Führungskräfte, Berufsanfänger und Studenten. Zu den häufigsten Stellenangeboten im Bereich Logistik gehören Speditionskaufleute, Logistikleiter, Fachkräfte für Lagerlogistik und Mitarbeiter für den Einkauf. Die Vielfalt der Branche spiegelt sich auch in den verschiedenen Unternehmen wider: Automobilhersteller, Supermärkte, große Industriekonzerne, Pharmaziebetriebe und verschiedenste andere Betriebe suchen nach neuen Mitarbeitern für Spedition, Materialwirtschaft und Logistik. Die passenden Jobs lassen sich online schnell und einfach finden. Von der Produktionslogistik über das Supply Chain Management bis hin zur Disposition sind Stellenangebote in sämtlichen Fachgebieten ausgeschrieben.

 

Arbeit im Bereich Logistik: Jobs deutschlandweit finden

 

Für den Berufseinstieg in der Logistik ist ein berufsqualifizierender Abschluss Voraussetzung. Arbeitgeber orientieren sich bei der Kandidatenauswahl außerdem an der Berufserfahrung und den persönlichen Stärken der Bewerber. Während Disponenten eine strukturierte Arbeitsweise mitbringen, brauchen Supply Chain Manager technisches Verständnis für ihren Beruf. Für die Jobs im Bereich Logistik werden häufig eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder ein Studium vorausgesetzt. Geeignete Berufswege sind die Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann, Industriekaufmann oder Diplom-Betriebswirt. Für einige Logistik Jobs brauchen Kandidaten zudem verhandlungssichere Kenntnisse der englischen oder einer anderen Fremdsprache. Die Logistik- und Einkaufsbranche bietet attraktive Aufstiegsmöglichkeiten für engagierte Fachkräfte. Betriebsleiter für Standortlogistik, Fuhrparkleiter, Senior-Projektleiter und Leiter für Zentraleinkauf sind nur einige der zahlreichen Führungspositionen. Perspektiven finden sich im gesamten Bundesgebiet und über die Ländergrenzen hinaus.