Anzeige
Anzeige

Als deutsche Hauptstadt mit rund 3,5 Millionen Einwohnern besitzt Berlin einen sehr großen Stellenmarkt. Dieser ist stark vom Dienstleistungssektor geprägt. Boten sich Jobs in Berlin früher überwiegend in Industrieunternehmen, so hat sich die Wirtschaftslandschaft heute deutlich verändert. Internationalität ist ein zunehmend wichtiger Faktor, der sich in vielen Stellenangeboten von Berliner Unternehmen und Organisationen wiederfindet: Menschen aus rund 190 Nationen leben und arbeiten in Berlin.

Jobs in Berlin: Wissenschaft mit internationalem Schwerpunkt

Jobs in Berlin bieten sich vor allem in Wissenschaftseinrichtungen und innovativen, meist international ausgerichteten jungen Unternehmen. Es bestehen zahlreiche Kooperationen, die an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Wissenschaft Karrierechancen eröffnen. Ein Beispiel dafür ist das Technologiezentrum Berlin Adlershof. Hier arbeiten Institute der Humboldt-Universität mit verschiedenen Unternehmen direkt zusammen. Eine große Rolle auf dem Arbeitsmarkt der Hauptstadt spielen auch die reiche Kulturlandschaft und die Regierungseinrichtungen wie der Bundestag und die Bundesministerien, die sich zum überwiegenden Teil im Bezirk Mitte unweit des Brandenburger Tors und des Reichstagsgebäudes befinden. Software, Internet und IT sind weitere wichtige Branchen, die für Stellenangebote in der Hauptstadt sorgen.

Stellenangebote für Berlin: Die größten Arbeitgeber in der Hauptstadt

Zu Berlins größten Arbeitgebern zählen die Deutsche Bahn AG, die Siemens AG und die Deutsche Telekom AG. Im medizinischen Bereich bietet die Charité-Universitätsmedizin viele Jobs in Berlin. Etwa 200.000 Menschen arbeiten insgesamt in Wissenschaft und Forschung. Berlin besitzt rund 80 Forschungseinrichtungen, darunter allein elf staatliche Hochschulen sowie verschiedene Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft und der Max-Planck-Gesellschaft.