Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann/Kauffrau

Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann/Kauffrau

Sport spielt in Ihrem Leben eine große Rolle. Couchpotatoes kennen Sie nur vom Hörensagen und im Freundeskreis gibt es niemanden, den Sie noch nicht dazu überredet haben, mehr Sport zu treiben. Klingt ganz so, als wäre die Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann bzw. -kauffrau genau das Richtige für Sie. In diesem Job leiten Sie nicht nur andere Menschen an, sondern haben auch mit geschäftlichen Prozessen zu tun, darunter fällt beispielsweise auch die Kundenbetreuung oder das Rechnungswesen wie z.B. die Buchhaltung. Sie geben Kurse und leiten die Kunden bei der Nutzung der Sportgeräte an. Da die meisten Fitnessstudios – und das ist die Hauptarbeitsstätte dieses Berufszweigs – auch am Wochenende und den Feiertagen geöffnet haben, manchmal sogar vierundzwanzig Stunden am Tag, ist es wichtig, dass Sie die Bereitschaft mitbringen, auch in Schichtarbeit tätig zu sein.

Unsere Angebote für Sie

Alles auf einen Blick:

  • Empfohlen wird eine mittlere Schulreife.
  • Die Ausbildung dauert rund drei Jahre.
  • Für gewöhnlich ist es möglich, dass man als Azubi auch im Schichtdienst arbeiten müssen.
  • Die Ausbildung ist klassisch dual und findet im Betrieb und der Schule statt.
  • Im ersten Jahr verdient man rund 700 €, im letzten Ausbildungsjahr ca. 800 €. Natürlich variiert diese Angabe von Betrieb zu Betrieb.

Natürlich ist der Job nicht nur aktiv, sondern beinhaltet auch etwas Zeit vor dem Rechner, da immerhin auch organisatorische Aufgaben zum Alltag gehören. So ist es eine ausgewogene Mischung zwischen beiden Welten. Sie werden viel mit Sport zu tun haben, aber der kaufmännische Bereich wird trotzdem immer präsent sein.

Noch auf der Suche nach passendem Schuhwerk für das Fitnessstudio? Nutzen Sie einen Deichmann Gutschein.