Ausbildung zum Hotelfachmann/frau

Als Hotelfachmann oder -frau arbeiten Sie vornehmlich in Hotels – dort aber in so vielfältigen Bereichen, dass eine genaue Festlegung der Tätigkeit unmöglich ist. Vom Empfang der Gäste bis hin zur Arbeit im Restaurant ist alles dabei. Sie arbeiten in der Küche, übernehmen das Housekeeping, stehen an der Rezeption und machen Büroarbeiten. Die Ausbildung ist also sehr vielfältig und kann relativ schnell auch genutzt werden, um parallel dazu einen Meister zu machen. Dieser kann in einem Bereich der besonders gefällt erfolgen.

Unsere Angebote für Sie

Alle Fakten auf einen Blick:

  • Die Ausbildung dauert für gewöhnlich drei Jahre und findet dual statt
  • Im ersten Ausbildungsjahr liegt das Gehalt bei 700 € und steigt auf 900 € an
  • Empfohlen wird der Schulabschluss Mittlere Reife
  • Oftmals ist die Bereitschaft gefragt, im Schichtdienst zu arbeiten
  • Nach der Ausbildung bietet es sich an, ein Studium zu machen und weitere Grundlagen aufzubauen

Hat man erst einmal die Ausbildung in der Tasche, kann sich der Arbeitsplatz auch auf Gaststätten, Herbergen und Pensionen erweitern. Wichtig ist, dass man für eine Ausbildung ein gewisses Organisationstalent mitbringt, gerne mit Menschen arbeitet, anpackt und auch mal die eigene schlechte Laune überspielen kann, um andere zu unterhalten und zu betreuen.

Falls Sie auch gerne Urlaub in Hotels machen und dort nicht nur arbeiten wollen, können Sie das mit einem Gutschein von a&o Hotels.