Berufliche Weiterbildung: Diese Varianten stehen Ihnen zur Verfügung

Wer zur heutigen Zeit immer auf dem neuesten Stand bleiben möchte und viel Wert darauf legt zu wissen, wovon er überhaupt redet, der wird um eine Weiterbildung nicht herumkommen.

Inzwischen ist der Markt dafür so extrem gewachsen und aufgebläht, dass es unter Umständen schwer fällt, das passende Angebot für sich selbst zu finden. Denn Möglichkeiten gibt es viele – und nicht alle sind für jedes Individuum geeignet. Die richtige Variante hängt stark von ihrem Lernstil ab. Sind Sie eher Autodidakt? Oder fällt es Ihnen leichter, wenn Sie in einem Raum mit anderen Menschen sitzen und einem Dozenten, der Ihnen das Thema näherbringt? Ganz egal, was Ihnen besser liegt: Für jeden gibt es eine passende Möglichkeit, sich weiterzubilden.  

Ein weiterer wichtiger Punkt dabei ist jedoch auch, um welche Thematik es sich handelt. Fachspezifische Nischenthemen werden nicht so viele Weiterbildungsmöglichkeiten bieten, wie zum Beispiel eine allgemeine Weiterbildung für eine ganze Personengruppe. Hier wird Ihnen die Entscheidung über den Lernweg also vielleicht schon von ganz allein abgenommen. Wie bereits erwähnt: Generell sind die Möglichkeiten beim Thema Weiterbildung fast unbegrenzt. Individuell gesehen müssen Sie jedoch immer wieder Abstriche machen und sich dem Markt anpassen. Nun aber zu den Varianten, die Ihnen offenstehen: 

  • Seminare, Kurse und Vorträge 
    Dieser Punkt ist ziemlich offensichtlich und wohl jedem bekannt, der nicht erst neu in der Welt der Arbeit ist. Zu vielen allgemeinen Themen gibt es Seminare und Kurse, oftmals auch bei großen Unternehmen wie der IHK. Vorträge sind meist etwas spezifischer gehalten, aber auch hier ist das Angebot sehr breitgefächert. Wie Sie den dort gelernten Stoff aufbereiten, steht Ihnen selbst zur Auswahl. 
  • Autodidaktisches Lernen 
    Vor allem online gibt es zahlreiche Kurse, die Ihnen alle nötigen Hilfsmittel an die Hand geben, um den Lernstoff eigenständig zu erarbeiten. Diese Variante ist vor allem für Menschen geeignet, die Flexibilität sehr schätzen, aber eben auch die nötige Disziplin mitbringen, um den Kurs alleine durchzustehen. 
  • Fernunterricht 
    Fernuniversitäten gibt es nicht erst seit gestern – und dementsprechend hoch ist das Angebot. Viele Themenbereiche werden abgedeckt, Sie können sogar einen Bachelor erlangen oder Schulabschlüsse nachholen. Auch hier ist viel Selbstdisziplin gefragt. Außerdem muss es im Bereich Ihrer Möglichkeiten liegen, zu Präsenzseminaren anwesend zu sein. 
  • E-Learning 
    Zahlreiche Anbieter im Bereich des E-Learnings haben ganze Kurse und Seminare aufgenommen und stellen diese für Sie online zur Verfügung. Sie müssen auch hier selbst dafür sorgen, den Stoff zu lernen. Allerdings sparen Sie unter Umständen viel Geld, immerhin gibt es etliche Universitäten, die diesen Service komplett kostenfrei anbieten. 

Unsere Angebote für Sie

  • Lernen am Arbeitsplatz 
    Auch am Arbeitsplatz selbst können Sie lernen. Dem muss aber ein entsprechendes Angebot Ihres Chefs vorausgehen, der Ihnen diese Möglichkeit bieten muss, um sie nutzen zu können. Der große Vorteil: Man wird das Gelernte definitiv anerkennen. 
  • Weiterbildung im Ausland 
    Gerade im Bereich der Sprachen oder bei führenden Unternehmen in Ihrer Branche ist es ein Vorteil, einen Auslandsaufenthalt einzulegen. So können Sie nicht nur die sprachlichen Kenntnisse auffrischen, sondern auch neue Erkenntnisse sammeln. 

Kennen Sie Readly schon? Sparen Sie bei Ihrem Abo mit einem Gutschein und lesen Sie alle relevanten Magazine und Zeitungen ab sofort auf Ihrem Tablet!