Bewerbungsfoto: Das perfekte Bild für Ihre Bewerbung

Die Bedeutung des Fotos wird oft unterschätzt.

Ein ausdrucksstarkes Bewerbungsfoto erzeugt Interesse für Ihre Bewerbung. Deshalb sollten Sie auf Qualität achten! Egal, wie viel Zeit sich der Personalverantwortliche für Ihre Bewerbungsunterlagen nimmt, das Foto wird auf jeden Fall gesichtet und in vielen Fällen einer ersten „Charakteranalyse“ unterzogen. Beachten Sie ggf. jedoch unternehmensspezifische Anforderungen: Einige Arbeitgeber bevorzugen Bewerbungsunterlagen ohne Foto.

Anforderungen

– Ihr Foto sollte aktuell und von einem professionellen Fotografen erstellt sein.
– Es ist in der Regel 6,5×4,5 cm groß. (Großformate deuten auf ein übersteigertes Selbstbewusstsein, Minimalformate lassen geringes Selbstvertrauen vermuten.)
– Ihr Bewerbungsfoto zeigt Sie in Kleidung, die sowohl zu Job und Branche als auch farblich zu Ihrer Bewerbungsmappe passt.
– Es bildet Kopf- und Schulterpartie als Halbporträt ab.
– Ihr Bewerbungsfoto ist weder angeheftet noch lose beigelegt, sondern aufgeklebt und auf der Rückseite mit Ihrem Namen beschriftet.

Platzierung

Bei einer Bewerbung ohne Deckblatt kleben Sie Ihr Bewerbungsfoto in die rechte, obere Ecke des Lebenslaufs (mit 2,5 cm Abstand zum Rand) und beschriften es rückseitig mit Ihrem Namen. Bei einer Bewerbung mit Deckblatt kommt das Foto mittig auf das Deckblatt. Beim Befestigen des Fotos sollten Sie nur Fotoklebestreifen oder einen trockenen Klebestift verwenden. Ein Abtrennen und Wiederverwenden der Fotos sollte nur dann geschehen, wenn es keine Spuren hinterlässt.

Zum Bewerbungsdeckblatt
Zum Lebenslauf
Zum Bewerbungsschreiben

Kaufen Sie das passende Outfit für Ihr Bewerbungsfoto und sparen mit den Gutscheinen von OTTO.