Tipps für Ihr Bewerbungsdeckblatt

Durch ein Bewerbungsdeckblatt verleihen Sie Ihrer Bewerbung eine besondere Note und steigern damit den Wiedererkennungswert.

Es gehört immer hinter das Anschreiben und ist damit die erste Seite, wenn Ihre Bewerbungsmappe geöffnet wird. Welche Schriftart, Schriftgröße und Textanordnung Sie verwenden, bleibt allein Ihnen und Ihrem Geschmack überlassen. Achten Sie jedoch darauf, sich innerhalb Ihrer Bewerbung für eine Schriftart zu entscheiden, die gut lesbar und nicht zu klein ist.

1. Kontaktdaten

Achten Sie auf die Vollständigkeit Ihrer Kontaktdaten. Dazu gehören Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobiltelefon), eventuell Faxnummer und E-Mail Adresse.

2. Überschrift

Benutzen Sie eine Überschrift mit Bezug zu der Stelle, auf die Sie sich bewerben.

3. Bewerbungsfoto

Wichtig für das Bewerbungsdeckblatt ist ein hochwertiges Bewerbungsfoto. Bedenken Sie: Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Mehr dazu auf Seite 12.

4. Bewerberwebsite

Sie haben eine eigene Bewerberwebsite? Unter Ihrem Namen können Sie den Link optimal einblenden. Mehr auf Seite 16.

5. Persönliche Daten

Hier haben Sie Platz für Geburtsdatum, Geburtsort und gegebenenfalls Ihren Ausbildungshintergrund. Dabei ist die Angabe der Staatsangehörigkeit und Ihres Familienstandes freiwillig. Die auf dem Deckblatt gemachten Angaben können Sie im Lebenslauf weglassen.

Muster

Vorlage Bewerbungsdeckblatt

 

Zum Bewerbungsfoto

Zum Lebenslauf

Zum Bewerbungsschreiben