Der richtige Ausbildungsberuf für Sie

Irgendwann in unserem Leben kommen wir alle an den Punkt, an dem wir uns entscheiden müssen, was wir mit unserer Zukunft tun.

Sei es nach der Schule oder nach dem Studium. Früher als Kind hatten vermutlich auch Sie eine ganz genaue Vorstellung davon, was Sie einmal werden wollen. Astronaut? Tierarzt? Superheld?

Da Sie sich diesen Artikel durchlesen, ist davon auszugehen, dass diese Berufswünsche inzwischen veraltet sind oder sich die Ausbildung in die entsprechende Richtung schwieriger gestaltet, als Sie als Kind vielleicht angenommen haben.

Wir haben ein paar Tipps für Sie zusammengestellt, wie Sie trotzdem die richtige Ausbildung finden können.

ausbildungswahl

Das Auswahlverfahren für den Beruf

Bevor Sie überhaupt eine Auswahl treffen können, sollten Sie sich mit Ihren Vorstellungen und Wünschen beschäftigen. Fertigen Sie beispielsweise eine Liste an, mit Themenbereichen und Berufen, die Sie generell interessieren würden. Schreiben Sie auch auf, welche Ziele sie längerfristig in ihrem Leben verfolgen und welche Aspekte Ihnen in Bezug auf die Arbeit besonders wichtig sind. Brauchen Sie Flexibilität, sind Sie ein Büromensch oder ist Ihnen eine kreative Umgebung besonders wichtig? Schreiben Sie erstmal alles nieder, was Ihnen einfällt.

Hier kann es auch ein Augenöffner sein, wenn Sie im Internet einen der zahlreichen Berufsauswahltests machen. Diesen sollten Sie aber nicht als bindend oder absolut unfehlbar ansehen, denn es handelt sich nur um einfache Algorithmen. Machen Sie sich trotzdem unbedingt Ihre eigenen Gedanken.

Im nächsten Schritt ist dann eine Recherche im Internet notwendig. Auch hier machen Sie sich wieder Notizen, welche Berufsbilder für Sie ansprechend sind und von denen Sie sich vorstellen könnten, dass Sie darin arbeiten könnten. Im Idealfall fallen in diesem Schritt bereits etliche Punkte weg, die auf den zweiten Blick doch nicht mehr so toll klingen.

Anschließend sollten Sie über eine kompakte Liste mit einer Handvoll Berufen verfügen, in der Sie sich selbst sehen. Gut gemacht! Aber damit ist die Ausbildungssuche leider noch nicht beendet.

Weiterhin sollten Sie sich darum bemühen, in den einzelnen Berufsbildern kurze Praktika zu absolvieren, um einen genaueren Einblick auf die Tätigkeitsfelder zu erhalten. Vielleicht finden Sie hier sogar schon Firmen, bei denen Sie sich anschließend auf eine Ausbildung bewerben können? Das ist nämlich der nächste Schritt: Bewerben Sie sich auf alle Ausbildungsplätze, die für ihren Traumberuf angeboten werden!

Unsere Angebote für Sie

Ihr neuer Ausbildungsberuf

Im Idealfall haben Sie anschließend genau die Ausbildung gefunden, die Ihnen auch längerfristig gefällt. Wenn Sie sich vorab Gedanken machen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie nach einigen Monaten im Beruf unglücklich sind, sehr viel geringer.

Ihre Ausbildung beginnt? Besuchen Sie noch heute Amazon für tolle Angebote.