So wird Ihr Messetag zum Erfolg

Tipps für Ihren Messebesuch

Die Karrieremessen der IQB Career Services GmbH haben das Ziel, Bewerber und Bewerberinnen mit interessanten Unternehmen zusammenzubringen. Folgene Tipps können hilfreich bei der Vorbereitung eines Messebesuchs sein.

Was suche ich? Wo will ich hin?

Überlegen Sie sich vor Ihrem Messebesuch, welchen Weg Sie beruflich einschlagen möchten und welches Interesse Sie an den teilnehmenden Unternehmen und deren Geschäftsfeldern haben. Setzen Sie sich mit Ihren Zielen und Wünschen auseinander und mit der Frage, ob Sie sich bei dem jeweiligen Arbeitgeber auch wohlfühlen könnten.

Noch kein konkretes Ziel? Schauen Sie trotzdem mal rein.

Auch wenn Sie aktuell keinen Bedarf an einem Praktikumsplatz, einer Nebentätigkeit oder einer Festanstellung haben, können Sie sich trotzdem auf der Messe umsehen und erste Kontakte knüpfen: So erhalten Sie einen Eindruck von den Unternehmen, bei denen Sie später vielleicht arbeiten möchten und können sich im Gespräch mit den Firmenvertretern üben.

Machen Sie sich schlau

Informieren Sie sich vor der Messe über die Unternehmen, die Sie interessieren. Ein Aussteller merkt schnell, ob Sie nur zufällig oder gezielt an seinen Stand kommen. Einige Fragen können Sie zum Beispiel schon vorab mit einen Blick auf die Unternehmensporträts oder die Website des jeweiligen Unternehmens klären

Vereinbaren Sie Gesprächstermine

Nutzen Sie das Online-Karriere- Portal der IQB zu allen Veranstaltungen, um Ihre Wunscharbeitgeber bereits vor der Karrieremesse auf sich aufmerksam zu machen: Legen Sie sich online Ihr Bewerbungsprofil an und vereinbaren Sie feste Gesprächstermine für den Veranstaltungstag. Ausführliche Informationen zum Karriereportal finden Sie unter www.iqb.de/ karriereportal.

Bereiten Sie sich vor

Überlegen Sie sich Fragen, die Sie stellen möchten. Machen Sie sich auch Gedanken, was Sie über sich erzählen können. Fassen Sie Ihre Stärken und Kompetenzen in wenigen Sätzen zusammen und bereiten Sie sich auch auf mögliche Fragen des Gegenübers vor.

Welche Unterlagen sollten Sie zur Messe mitbringen?

Nehmen Sie eine Kurzbewerbung mit Ihrem Lebenslauf und den wichtigsten (letzten) Zeugnissen mit.

1.  Lebenslauf

Ihr Lebenslauf sollte gut strukturiert sein und tabellarisch Ihre Qualifikationen aufführen. Denken Sie dabei auch an die Angabe von IT- und Fremdsprachenkenntnissen. Zusätzlich können außerberufliche Qualifikationen erwähnt werden, etwa soziales Engagement.

2.  Kontaktdaten bereithalten

Da es auch Unternehmen gibt, die auf der Messe keine Bewerbungsunterlagen annehmen, kann es praktisch sein, Visitenkarten dabei zu haben. Neben Ihren Kontaktdaten könnten Sie hier auch Ihr Studienfach und zwei, drei Hauptargumente, die Sie von anderen Bewerbern abheben, aufnehmen.

Alternativ können Sie Ihre  Unterlagen  auch nachreichen – dann können Sie sich direkt auf das Messegespräch beziehen und Ihr Anschreiben und Ihren Lebenslauf auf die am Messestand gewonnenen Informationen anpassen.

Dresscode

Denken Sie an den ersten Eindruck, den Sie von Ihrem Gegenüber ebenso gewinnen wie dieser von Ihnen. Orientieren Sie sich in der Wahl Ihrer Kleidung an Ihrem Gesprächspartner aber auch an der Branche, für die Sie sich interessieren. So ist bei konservativen Branchen wie Banken Anzug oder Kostüm angebracht, während hippe Startups oder Agenturen den Dresscode meist lockerer sehen.

Grundsätzlich empfehlen wir eher „Business Kleidung“ oder „smart casual“ und kein „Studenten Outfit“. Seien Sie bei Schmuck, Parfum und Make Up lieber dezent hier gilt oft „weniger ist mehr“.

Interessiert an kostenfreien Trainings und Workshops zu Karrierethemen: www.iqb.de/workshops