So überzeugen Sie beim Vorstellungsgespräch 

Im Prinzip ist es doch ganz simpel: Die Hürde zum Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden, haben Sie bereits genommen. Jetzt geht es nur noch darum, die Firma Ihrer Wahl auch persönlich von sich zu überzeugen.

Es gilt, einen guten Eindruck zu hinterlassen und sich ins rechte Licht zu rücken. Mit einigen knackigen Tipps sollte das ein Kinderspiel sein. Vorausgesetzt, Sie bereiten sich richtig auf Ihr Gespräch vor. 

Streichen Sie die Aufregung und konzentrieren Sie sich auf die harten Fakten und Ihr Auftreten. Auch Ihre Soft Skills sollten Sie beim Aufeinandertreffen mit dem zukünftigen Arbeitgeber nicht vergessen. Aber das greift voraus: Als allererstes sollten Sie sich klarmachen, dass Sie alles erreichen können, was sie wollen. Wenn Sie sich nur genug anstrengen und an sich selbst glauben. Das verändert nämlich nicht nur Ihren Gedankenfluss, sondern auch Ihr Auftreten und die Art und Weise, wie Sie etwas sagen. Ein positives Erscheinungsbild kann übrigens entscheidend sein – die Sympathie entscheidet sich in den ersten paar Sekunden. Machen Sie Ihr Ziel also zu Ihrem Mantra und sagen Sie sich immer wieder, dass Sie das Bewerbungsgespräch meistern werden und den Job bekommen. Und dann sehen Sie dabei zu, wie das Wunder wirkt.  

Damit ist es natürlich noch nicht getan, denn nach den ersten Sekunden geht die harte Arbeit erst los. Dazu haben wir Ihnen eine Liste an Tipps zusammengestellt, die Ihnen vor, während und nach dem Bewerbungsgespräch helfen kann. 

Mit einem eleganten Outfit beim Vorstellungsgespräch überzeugen dank der S.Oliver Gutscheincodes.

    • Das Unternehmen
      Informieren Sie sich gut. Nicht nur, damit Sie mit Wissen über Ihren zukünftigen Arbeitgeber glänzen können, sondern auch, weil Sie so an den richtigen Stellen Fragen einbringen können. Das lässt Sie interessiert wirken und sorgt für ein zweiseitiges Gespräch. Es ist außerdem von Vorteil, wenn Sie direkt wissen, wohin sie müssen und wie lange die Anfahrt dauert. So können Sie genau planen.Bequem und ohne Stress kommen Sie übrigens mit einem flixbus-Gutschein an. 
  • Der Gesprächspartner
    Falls möglich, sollten Sie sich auch über den Gesprächspartner informieren. Vielleicht finden Sie auf der Seite des Unternehmens ein Bild von der entsprechenden Person. Auch hier können Fragen sinnvoll sein – beispielsweise können Sie in Erfahrung bringen, warum Ihr Ansprechpartner ins Unternehmen gekommen ist und was diesem dort gefällt. Das gibt Ihnen direkt einen ersten Einblick in den zukünftigen Arbeitsalltag.  
    • Auftritt und Kleidung
      Das Thema Kleidung beschäftigt nach wie vor viele Menschen, die vor dem Vorstellungsgespräch stehen. Mittlerweile ist die Kleiderordnung in den meisten Branchen nicht mehr ganz so streng. Bei einem Gespräch bei der hiesigen Bank sollten Sie natürlich weiterhin in Kostüm oder Anzug erscheinen, aber wenn Sie sich in einem mittelständigen Unternehmen bewerben und schon auf der Website ersichtlich ist, dass es dort eher leger zugeht, können Sie sich dem anpassen. Hier gilt es, ein sicheres Händchen für die Kleiderauswahl zu beweisen. Und denken Sie daran: Lieber overdressed als underdressed! Zusätzlich ist es von großem Vorteil, wenn Sie Ihren Auftritt und Ihre Selbstpräsentation vor dem Gespräch zuhause vor dem Spiegel üben. Bereiten Sie sich auf Fragen vor, kennen Sie Ihre Bewerbung und dann sollte, rein theoretisch, nichts mehr schief gehen. 
    • Notizen
      Garantiert werden Sie sich nach dem Gespräch nicht mehr an alle Details erinnern. Bringen Sie also Schreibmaterialien mit und machen Sie sich an den richtigen Stellen Notizen. So wirken Sie außerdem organisiert und interessiert. 
  • Fragen
    Einerseits sollten Sie sich auf Fragen seitens des Arbeitgebers vorbereiten, andererseits gilt es, eigene Fragen zu haben. So beweisen Sie Aufmerksamkeit. Denken Sie am Ende des Vorstellungsgesprächs unbedingt daran, nachzufragen, wie der Prozess weiterläuft und wann Sie mit einer Antwort rechnen können. Wenn Sie dann zuhause ankommen, können Sie gerne nochmal eine Mail an ihren Ansprechpartner schicken und sich für das tolle Gespräch bedenken. 

Mit diesen Tipps kommen Sie einem guten Vorstellungsgespräch auf jeden Fall schon einen Schritt näher. Denken Sie dann noch an die Standardsachen wie Ihre Körpersprache und Ihre Bewerbungsunterlagen und dann kann es im Prinzip auch schon losgehen. Wir wünschen Ihnen viel Glück und Erfolg!  

Nutzen Sie einen OTTO Gutschein der FAZ, um sich ein geeignetes Outfit für Ihr nächstes Vorstellungsgespräch zu sichern.