Job Rotation

Definition: Als Job Rotation versteht man eine Arbeitsweise, bei der Angestellte systematisch von einem Job in einen anderen innerhalb des Unternehmens verschoben werden, um bestimmte Personalmanagement-Ziele zu erreichen. 

 

Erklärung 

Zu diesen Zielen kann unter anderem das Training der Angestellten gehören, das Einarbeiten von neuen Arbeitnehmern oder um die Karriere eines Mitarbeiters voranzutreiben. Zudem wird Langeweile so vermieden und aktiv einem Burnout vorgebeugt. Außerdem kann der Arbeitnehmer so eventuelle Stärken seiner Arbeitnehmer ausfindig machen und Defizite ausgeglichen werden, falls zu wenig Personal da ist. 

Eine Job Rotation kann innerhalb verschiedener Positionen stattfinden oder Abteilungsübergreifend. Manchmal kommt es auch vor, dass die Angestellten verschiedene Standorte durchlaufen und sich so mehr Wissen und Fähigkeiten aneignen. Das sorgt auch für Erfahrungen, die zu einem späteren Zeitpunkt vielleicht noch einmal wichtig werden.