25 km

Bergbau und Metallindustrie Jobs finden

Neue Karrierechancen in Bergbau und Metallindustrie: Jobs und offene Stellen gibt es in metallverarbeitenden Betrieben ebenso wie bei hiesigen Bergbauunternehmen. An die Stelle der Kohleförderung tritt der zunehmend lukrative Abbau von Kali, Zinn und Kupfer. Durch das volatile Geschäftsumfeld sind neue Strategien und kreative betriebliche Vorgehensweisen gefragt – für Bewerber mit Kompetenzen bei Geschäftsprozessen und Projektmanagement ergeben sich vielfältige Aufstiegsmöglichkeiten.

mehr...

Arbeiten in Bergbau und Metallindustrie: Jobs im bedeutenden Industriezweig

Mit dem technischen Fortschritt und der Steigerung der Arbeitsproduktivität sowie der zunehmenden Globalisierung haben sich die volkswirtschaftlichen Strukturen in Deutschland verschoben. Vor rund 50 Jahren dominierte noch der industrielle Sektor mit Jobs in der Metallindustrie. Heute tritt an seine Stelle der Dienstleistungssektor als größter Beiträger zum Bruttoinlandsprodukt. Ausgedient hat der Montanstandort Deutschland aber noch lange nicht: Die Metallindustrie ist weiterhin einer der wichtigsten Industriezweige. In der Rohstahlproduktion belegt die Bundesrepublik weltweit den sechsten Platz hinter China, Japan, den USA, Russland und Südkorea. Knapp 5.200 Unternehmen mit rund 450.000 Beschäftigten agierten im Durschnitt des Jahres 2015 in der deutschen Stahl- und Metallverarbeitung. Damit gehört die Branche hierzulande zu den zehn großen Industriezweigen – und ist wie die anderen ausgesprochen mittelständisch geprägt. Knapp 80 Prozent der Unternehmen haben weniger als 100 Angestellte. Stellenangebote im Bereich Bergbau und Metallindustrie finden sich größtenteils bei kleineren und mittleren Arbeitgebern.

Bergbau und Metallindustrie: Jobs in zunehmender Anzahl

In den Bereichen Bergbau und Metallindustrie Jobs zu finden, ist auch nach dem Strukturwandel nicht schwierig. Insbesondere Stellenangebote im Bergbau haben Aufwind – der Energiewende sei Dank. Während das Ende des subventionierten deutschen Steinkohlenbergbaus bis 2018 besiegelt ist, nahm die Fördermenge von Braunkohle zuletzt zu: zur Stromerzeugung. Abgebaut wird Braunkohle im Rheinland, in der Lausitz, in Mitteldeutschland und in Helmstedt. Außerdem floriert der Untertagebergbau von Kali und Salz in Hessen und Thüringen. Größter deutscher Braunkohlearbeitgeber ist die RWE Power AG mit Sitz in Essen und Köln. Auch die weltweit steigende Nachfrage nach keramischen Rohstoffen und Industriemineralen befeuert die deutsche Bergbauindustrie. Hinzu kommen Zinn und Kupfer, die sich aufgrund weltweit steigender Rohstoffpreise zunehmend für eine Förderung anbieten. Jobs im Bereich Bergbau und Metallindustrie gibt es für Chemikanten, Monteure, Ingenieure, Wirtschaftswissenschaftler, kaufmännische Angestellte und Projektleiter. Ein Studium oder eine adäquate Ausbildung ist Voraussetzung.

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Betriebswirt Handel für NE-Metalle und-Stahlschrott (m/w/d)
Rohstoffverwertung Gröger GmbH & Co. KG
Günzburg
Aktualität: 15.07.2024

Anzeigeninhalt:

15.07.2024, Rohstoffverwertung Gröger GmbH & Co. KG
Günzburg
Betriebswirt Handel für NE-Metalle und-Stahlschrott (m/w/d)
Ihre Aufgaben:
Komm ins TEAM Betriebswirt Handel für Ne-Metalle und-Stahlschrott (m/w/d) Das Team der Gröger Recycling Gruppe besteht aus 170 engagierten, langjährigen und qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die Rohstoffverwertung Gröger ist seit vielen Jahren auf die Entsorgung und Wiederverwertung von Stahlschrotten und NE-Metallen spezialisiert. Erfahrung und europaweite Kontakte auf diesem Markt sowie die kontinuierliche Unternehmensentwicklung gehören zu unseren Stärken. Auf über 80.000 qm Betriebsfläche werden jährlich etwa 140.000 Tonnen Schrott und Metall mit modernen Anlagen und Maschinen für Schmelzwerke, Gießereien und Stahlwerke verarbeitet. Zusammen mit den drei Tochterunternehmen bietet die Gröger-Recycling-Gruppe ein umfassendes Entsorgungskonzept und ist einer der führenden Recyclingspezialisten im süddeutschen Raum. Bist du soweit? Bereit für einen Job, der mehr ist als nur ein Job. In einem Team, in dem du keine Nummer bist, sondern Teil eines motivierten Teams in einem familiären und modernen Umfeld. Dann starte eine nachhaltige Karriere bei der Gröger Recycling Gruppe und verstärke unser Team als Händler NE-Metalle und Stahlschrott (w/m/d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt! Betriebswirt Handel für Ne-Metalle und-Stahlschrott (m/w/d) Deine Aufgaben bei uns: Du übernimmst alle Aufgaben im Bereich Handel (Einkauf und Verkauf) von NE-Metallen und Stahlschrott selbstständig und in Eigenverantwortung. Du kalkulierst die Preise und Angebote im Einkauf selbstständig, sorgst für den passenden Absatz und kommunizierst eng mit unserer Lagerhaltung und der Disposition. Dabei bearbeitest du Anfragen und erstellst Angebote selbstständig, übernimmst Marktrecherchen und akquirierst neue Kunden und Lieferanten. Du führst eigenständig die Vertragsverhandlungen und bist für die Erstellung und Überwachung von Kontrakten zuständig. Deine Qualifikationen auf einen Blick: Mit einem abgeschlossenen Studium der Betriebswirtschaftslehre, abgeschlossener Ausbildung oder vergleichbar passt du gut zu uns. Du bringst idealerweise eine mindestens dreijährige Berufserfahrung in ähnlicher Funktion mit. Zudem besitzt du umfassende Kenntnisse von ERP-Systemen mit Schwerpunkt Warenwirtschaft und bist sicher im Umgang mit dem MS-Office-Paket. Ideenreichtum, Organisationstalent, Einsatzbereitschaft, Zielstrebigkeit und Zuverlässigkeit zeichnen dich besonders aus. Zudem zeichnest du dich durch Verhandlungsstärke und Durchsetzungsvermögen aus, hast eine offene Art, bist kontakt- und kommunikationsfreudig und überzeugst durch ein sicheres und souveränes Auftreten. Unser Angebot für deinen Einsatz: Attraktiver Lohn: Fairness steht an erster Stelle und uns ist es wichtig, dass gute Arbeit auch entsprechend entlohnt wird. Dich erwartet eine sehr gute, leistungsorientierte Vergütung. Top Team: Du arbeitest in einem flexiblen, professionellen und kollegialen Team, das über umfangreiche Erfahrung verfügt. Ein offener und vertrauensvoller Umgang ist für uns selbstverständlich. Offenes Ohr & flache Hierarchien: Wir wollen, dass du bei Problemen, Wünschen oder Fragen das Gefühl hast, dass man dir zuhört und hilft. Deswegen haben wir stets ein offenes Ohr. Sonderzahlungen: Weihnachts- und Urlaubsgeld sowie betriebliche Altersvorsorge. E-Bike Leasing: Auf Wunsch steht dir ein Jobrad zur Verfügung. Fitnessstudiozuschuss: Wir bieten, um deine Gesundheit zu fördern, einen Zuschuss zum Fitnessstudio an. Firmenevents: Für ein familiäres Arbeitsverhältnis sorgen regelmäßige Betriebsfeste wie ein Sommerfest, Weihnachtsfeier, Sportveranstaltungen und Teamevents. Bitte sende uns deine vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe deines frühesten Eintrittstermins sowie deiner Gehaltsvorstellung. Wir freuen uns auf deine Bewerbung, gerne per E-Mail an bewerbung[AT]groeger-recycling.de, Telefon: +49 8221 3606-862. Deine Ansprechpartnerin ist Rica Schmiedel. HIER BEWERBEN Rohstoffverwertung Gröger GmbH & Co. KG Siemensstraße 1 - 3 | 89312 Günzburg bewerbung[AT]groeger-recycling.de | www.groeger-recycling.de Rohstoffverwertung Gröger GmbH & Co.KG https://relaxx-files.raven51.de/kcenter-google-postings/kc-1029407/logo_google.png 2024-08-25T20:59:59.999Z FULL_TIME null null null 2024-06-26 Günzburg 89312 Siemensstraße 1-3 48.4606831 10.2817941 Betriebswirt Handel für NE-Metalle und-Stahlschrott (m/w/d) Festanstellung Vollzeit Rohstoffverwertung Gröger GmbH & Co. KG Günzburg Kaufmann, BWL, Betriebswirt, Einkauf, Beschaffung, Handel, Warenwirtschaft Weitere: Energie, Versorgung & Umwelt Einkauf, Logistik,Materialwirtschaft,Kaufleute, Verwaltung Festanstellung Vollzeit Berufseinsteiger Die Rohstoffverwertung Gröger ist seit vielen Jahren auf die Entsorgung und Wiederverwertung von Stahlschrotten und NE-Metallen spezialisiert.

Berufsfeld

Standorte