25 km

Chemiker Jobs finden

Wer sich als Chemiker auf Jobs in der Branche bewirbt, muss ein abgeschlossenes Studium der Chemie vorweisen oder ist bereits ausgebildeter Chemiker oder Chemielaborant. In der Regel setzen die Personalabteilungen auf berufserfahrene Bewerber – neben reinem Fachwissen ist in der Chemie-Industrie Intuition gefragt. Erforderlich sind darüber hinaus Grundkenntnisse im Umgang mit MS-Office-Anwendungen und fachspezifischen Programmen wie GMP-Analytics oder LIMS. Da sich die Wissenschaft kontinuierlich weiterentwickelt, sind fortbildungswillige Mitarbeiter gern gesehen.

mehr...

Chemikanten und Chemiker: Jobs für Naturwissenschaftler

Die chemisch-pharmazeutische Industrie stellt eine breite Auswahl an Produkten her. Rund 30.000 unterschiedliche Chemieprodukte stammen von deutschen Produzenten – die Palette reicht von Grundstoffen und industriellen Vorprodukten bis hin zu Körperlotionen und Zahnpasta. Entsprechend hoch ist ihr Stellenwert für die deutsche Wirtschaft: Als drittgrößter Industriezweig nach dem Maschinenbau und der Automobilindustrie beschäftigte die Branche im Jahr 2013 rund 438.000 Menschen. Der Gesamtumsatz der chemisch-pharmazeutischen Industrie in Deutschland lag 2015 bei 188,7 Milliarden Euro. Zusammen mit China, den USA und Japan ist die Bundesrepublik einer der bedeutendsten Chemiestandorte der Welt. Der weltweite Bedarf an chemischen Hochtechnologieprodukten für den Einsatz in den verschiedenen Wirtschaftszweigen nimmt in den kommenden Jahren weiter zu. Die Chemie als Innovationsmotor und starker Eckpfeiler der deutschen Industrie befeuert so auch den Arbeitsmarkt. Chemiker Jobs gibt es Prognosen zufolge in den kommenden Jahren in steigender Anzahl.

Arbeiten als Chemiker: Jobs für Innovative

Als Naturwissenschaft überschneidet sich die Chemie in ihren Grenzbereichen mit der Biologie, der Physik und dem Ingenieurwesen. Dadurch bietet die Branche eine große Vielfalt an Beschäftigungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern. Jobs in der Chemie-Branche gibt es insbesondere in der chemisch-pharmazeutischen Industrie und im öffentlichen Dienst. Weitere Karrierechancen und Jobs für Chemiker ergeben sich bei Unternehmensberatungen, Verlagen und öffentlichen Berufsverbänden. Zu den größten Arbeitgebern der Branche in Deutschland zählen der Weltmarktführer BASF SE und die Bayer AG mit Sitz in Leverkusen. Der Spezialchemie-Konzern Evonik aus Essen gehört ebenfalls zu den zehn größten Chemieunternehmen Deutschlands und bietet zahlreiche Chemiker Stellenangebote. Dabei gehen die Stellenangebote in der Chemie-Branche über jene für Chemiker in der Forschung und Entwicklung hinaus. Wirtschaftswissenschaftler, kaufmännische Angestellte und Techniker sind in der freien Wirtschaft ebenfalls gefragt.


1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Häufig gesucht

Informationen zur Anzeige:

Leitung Entwicklung (m/w/d)
Region Stuttgart
Aktualität: 12.09.2022

Anzeigeninhalt:

12.09.2022, über Dr. Maier + Partner Executive Search GmbH
Region Stuttgart
Leitung Entwicklung (m/w/d)
Direkter Berichtsweg an die Geschäftsführung und Führung von über 20 Mitarbeitenden Verantwortung für die innovative, zukunftsorientierte Gestaltung des Produktportfolios, die Initiierung und Weiterentwicklung fortschrittlicher Produkttechnologien sowie die Evaluation neuer Fertigungs- und Verfahrensprozesse, u.a. zur Erhöhung der Prozesssicherheit sowie Senkung der Kosten. Leitung des Entwicklungsbereiches und Gestaltung der Organisation für Innovation Marktbeobachtung und Erkennen sowie Umsetzen von Trends Verantwortung für die Grundlagen- und anwendungsbezogene Entwicklung mit Schwerpunkt Klebstoffe und Silikone Verfolgung, Betrachtung und Bewertung alternativer Kennzeichnungstechniken (insbesondere disruptive Lösungen)
Ihre Persönlichkeit: Zielstrebig und ergebnisorientiert mit Leidenschaft für höchste technologische Ansprüche Abgeschlossenes Studium (gerne ergänzt durch eine Promotion) zum Beispiel im Bereich Chemie, Verfahrenstechnik oder Maschinenbau Mehrjährige Berufserfahrung in den Branchen Papier, Druck, Farben oder Klebstoffe wünschenswert Führungserfahrung im R&D-Bereich unabdingbar Methodisches Know-how im Bereich Produktentwicklung und Entwicklungsmanagement sowie in agilen Entwicklungsmethoden Gutes Verständnis für Software und digitale Werkzeuge (Stammdatenmanagement, Produktverwaltung, e-Commerce) sowie idealerweise auch in aktuellen Technologietrends (künstliche Intelligenz, neuronale Netze, BlockChain)

Berufsfeld

Bundesland

Standorte

Die aktuellsten Angebote im Bereich chemiker:

Promovierter organischer Chemiker (m/w/d) 29.09.2022 Frankfurt-Fechenheim
Referent (m/w/d) Rechnungswesen 28.09.2022 Pullach Im Isartal
Mitarbeiter (m/w/d) im Labor - Serologie 28.09.2022 Leinfelden-Echterdingen
Controller (m/w/d) 28.09.2022 Elmshorn
Payroll Specialist (m/f/d) 28.09.2022 Eschborn
Abteilungsleiter (m/w/d) Rechnungswesen 27.09.2022 Pullach Im Isartal