25 km

Chemiker Jobs finden

Wer sich als Chemiker auf Jobs in der Branche bewirbt, muss ein abgeschlossenes Studium der Chemie vorweisen oder ist bereits ausgebildeter Chemiker oder Chemielaborant. In der Regel setzen die Personalabteilungen auf berufserfahrene Bewerber – neben reinem Fachwissen ist in der Chemie-Industrie Intuition gefragt. Erforderlich sind darüber hinaus Grundkenntnisse im Umgang mit MS-Office-Anwendungen und fachspezifischen Programmen wie GMP-Analytics oder LIMS. Da sich die Wissenschaft kontinuierlich weiterentwickelt, sind fortbildungswillige Mitarbeiter gern gesehen.

mehr...

Chemikanten und Chemiker: Jobs für Naturwissenschaftler

Die chemisch-pharmazeutische Industrie stellt eine breite Auswahl an Produkten her. Rund 30.000 unterschiedliche Chemieprodukte stammen von deutschen Produzenten – die Palette reicht von Grundstoffen und industriellen Vorprodukten bis hin zu Körperlotionen und Zahnpasta. Entsprechend hoch ist ihr Stellenwert für die deutsche Wirtschaft: Als drittgrößter Industriezweig nach dem Maschinenbau und der Automobilindustrie beschäftigte die Branche im Jahr 2013 rund 438.000 Menschen. Der Gesamtumsatz der chemisch-pharmazeutischen Industrie in Deutschland lag 2015 bei 188,7 Milliarden Euro. Zusammen mit China, den USA und Japan ist die Bundesrepublik einer der bedeutendsten Chemiestandorte der Welt. Der weltweite Bedarf an chemischen Hochtechnologieprodukten für den Einsatz in den verschiedenen Wirtschaftszweigen nimmt in den kommenden Jahren weiter zu. Die Chemie als Innovationsmotor und starker Eckpfeiler der deutschen Industrie befeuert so auch den Arbeitsmarkt. Chemiker Jobs gibt es Prognosen zufolge in den kommenden Jahren in steigender Anzahl.

Arbeiten als Chemiker: Jobs für Innovative

Als Naturwissenschaft überschneidet sich die Chemie in ihren Grenzbereichen mit der Biologie, der Physik und dem Ingenieurwesen. Dadurch bietet die Branche eine große Vielfalt an Beschäftigungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern. Jobs in der Chemie-Branche gibt es insbesondere in der chemisch-pharmazeutischen Industrie und im öffentlichen Dienst. Weitere Karrierechancen und Jobs für Chemiker ergeben sich bei Unternehmensberatungen, Verlagen und öffentlichen Berufsverbänden. Zu den größten Arbeitgebern der Branche in Deutschland zählen der Weltmarktführer BASF SE und die Bayer AG mit Sitz in Leverkusen. Der Spezialchemie-Konzern Evonik aus Essen gehört ebenfalls zu den zehn größten Chemieunternehmen Deutschlands und bietet zahlreiche Chemiker Stellenangebote. Dabei gehen die Stellenangebote in der Chemie-Branche über jene für Chemiker in der Forschung und Entwicklung hinaus. Wirtschaftswissenschaftler, kaufmännische Angestellte und Techniker sind in der freien Wirtschaft ebenfalls gefragt.


1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Promotion im Bereich Diamantbasierte Quantenbauelemente
Freiburg im Breisgau
Aktualität: 29.01.2024

Anzeigeninhalt:

29.01.2024, Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF
Freiburg im Breisgau
Promotion im Bereich Diamantbasierte Quantenbauelemente
Die Schwerpunkte Ihrer Doktorarbeit liegen in der Synthese von einkristallinem Diamant, dem gezielten Einbau von Farbzentren in das Diamantkristallgitter und der Untersuchung der Einbaueffizienz. Dabei bearbeiten Sie die quantenmechanische Charakterisierung (Spin-Eigenschaften) der Diamanten zur Beurteilung der Farbzentren sowie die Verbesserung der Spin-Eigenschaften durch Nachbehandlungsschritte wie Oberflächenterminierung oder Überwachsen. Des Weiteren wird die Herstellung von Diamantschichtstrukturen mit Farbzentren mit definierter Position und Ausrichtung ein Teil Ihrer Arbeit sein. Abschließend betreuen Sie das Aufwachsen von Diamant-Schichtstapeln für die Herstellung von Quantenbauelementen.
Sie verfügen über einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss in Physik, Mikrosystemtechnik, Materialwissenschaften, Elektrotechnik, Chemie oder einer vergleichbaren Fachrichtung. Sie haben Know-how in der Forschung und Entwicklung von Quantenbauelementen. Erfahrung bei der Durchführung von experimentellen Arbeiten zu CVD-Abscheideverfahren konnten Sie bereits sammeln. Bestenfalls besitzen Sie Kenntnisse der Elektronenmikroskopie, der optischen Spektroskopie wie bspw. Raman- und Photolumineszenz-Spektroskopie und der Magnetresonanzspektroskopie. Sie besitzen eine selbstständige wissenschaftliche Arbeitsweise und können sich schnell in neue Problemstellungen einarbeiten. Nicht zuletzt zählen gutes Englisch, Team- und Kommunikationsstärke sowie Spaß an experimenteller Arbeit zu Ihren Eigenschaften.

Berufsfeld

Bundesland

Standorte

Die aktuellsten Angebote im Bereich chemiker:

Senior HR Business Partner* 14.02.2024 Bräunlingen
Analytical Chemist (m/w/d) 09.02.2024 Frankfurt