Stellenangebote finden

Druck und Verpackung Jobs finden

Der Digitaldruck gilt als Chance für die gesamte Druckindustrie: Im Kontrast zum anhaltenden Rückgang der Druckaufträge insgesamt nimmt sein Anteil am Druckvolumen ständig zu – mit beachtlichen Steigerungsraten. Ein weiterer Bedeutungszugewinn ergibt sich aus den Kostenvorteilen bei kleinen Auflagen und individualisierten Druckprodukten. Wer im Bereich Druck und Verpackung Jobs sucht und findet, gestaltet den anstehenden Wandel der Branche aktiv mit. Ein spannendes Betätigungsumfeld wartet.

Es wurden 71 Stellenangebote für die Suche nach Druck und Verpackung gefunden

Druck und Verpackung: Jobs mit wechselndem Anforderungsprofil

Mit derzeit über 146.500 Beschäftigten in rund 9.150 Betrieben erwirtschaftet die deutsche Druckindustrie jährlich circa 20 Milliarden Euro Umsatz. Die Branche ist geprägt von Betrieben kleinerer und mittlerer Größe: über 75 Prozent aller Unternehmen beschäftigen weniger als 20 Angestellte. Jobs im Bereich Druck und Verpackung finden Bewerber hauptsächlich bei kleinen und mittelständischen Arbeitgebern. Die deutsche Druckindustrie befindet sich seit Jahren in einem strukturellen Wandel, der sich auf das Anforderungsprofil der Stellenangebote im Bereich Druck und Verpackung auswirkt. Das veränderte Mediennutzungsverhalten und die zunehmend digitalisierten Lebensbereiche haben zu sinkenden Auflagen gedruckter Zeitungen, Zeitschriften und Bücher geführt. Die Branche und all jene, die im Bereich Druck und Verpackung Jobs ausüben, müssen sich neu erfinden. Der Trend weg von klassischen Druck- und Verlagserzeugnissen hin zu digitalem Medienkonsum setzt sich fort – viele Druckereien setzen zunehmend auf alternative Druckerzeugnisse. Dazu zählen Kataloge, Plakate sowie Kalender und Karten.

Arbeiten im Bereich Druck und Verpackung: Jobs in Druckereien

Karrierechancen im Bereich Verpackung, Jobs in der Branche und Stellenangebote in der Druckindustrie ergeben sich insbesondere bei spezialisierten Druckereien und einem erweiterten Dienstleistungsportfolio. Datenhandling und Multi-Channel-Angebote gelten als zukunftsweisend. Gefragt sind neben Mediengestaltern für Digital- und Printmedien ausgebildete Drucker und Buchbinder – sie zählen zu den Hauptberufszweigen in der Druckindustrie. Im Verwaltungsbereich ergeben sich weitere Optionen für kaufmännische Berufe wie Medien- oder Bürokaufleute. Wichtige Themen auf dem Arbeitsmarkt sind die Drucktechnik und die zugehörige IT-Infrastruktur, die Spezialisten warten und instand halten. Erfolgreiche Bewerber in den handwerklichen Berufszweigen bringen in der Regel Sorgfalt mit, sind geschickt und aufmerksam. Ferner sind technisches Verständnis und schnelle Reaktionszeiten für Druck und Verpackung Jobs gefragt. Mediengestalter zeichnen sich durch einen sicheren Umgang mit der notwendigen Hard- und Software, ein einwandfreies Farbsehvermögen und Kreativität aus. Analytisches Denken, perfektes Deutsch in Wort und Schrift sowie teamorientiertes Arbeiten gelten als karriereförderlich.