25 km

Jobs in Mechatronik

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

W3-Professur "Kraftfahrzeugmechatronik"
Stuttgart
Aktualität: 20.03.2024

Anzeigeninhalt:

20.03.2024, Universität Stuttgart
Stuttgart
W3-Professur "Kraftfahrzeugmechatronik"
Mit der Professur ist die Leitung des Lehrstuhls Kraftfahrzeugmechatronik am IFS und die Aufnahme in den Vorstand des mit dem IFS kooperierenden Forschungsinstituts für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart -FKFS- (rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts) verknüpft. Letzteres beinhaltet die Leitung mehrerer Arbeitsgruppen mit Forschungs- und Entwicklungsaufgaben.
Gesucht wird eine wissenschaftlich international ausgewiesene Persönlichkeit, welche die Gestaltung der künftigen Softwaresysteme und Elektronikarchitekturen für automatisierte und vernetzte Fahrzeuge einschließlich der dazugehörigen Datenerfassung und -verarbeitung umfassend in Forschung und Lehre vertritt. Ein wesentlicher Schwerpunkt dabei liegt in einer integrierten, nachhaltigen und nutzerfreundlichen Mobilität durch intelligentes Zusammenwirken von Fahrzeug, Infrastruktur und Mensch. Fundierte Kenntnisse der Fahrzeug- und Mobilitätssysteme sowie der Prozessketten in der Fahrzeugentwicklung sind unerlässlich. Kenntnisse von Diagnose und Test, Simulation, Mensch-Maschine-Interaktion sowie Datensicherheit sind wünschenswert. Vorausgesetzt werden Führungserfahrung sowie die Bereitschaft zur intensiven Kooperation mit den ebenfalls zum IFS gehörenden Lehrstühlen »Kraftfahrwesen« und »Fahrzeugantriebssysteme« sowie mit Fachkolleginnen und Kollegen anderer Lehrstühle der Fakultät und Universität. Dies betrifft insbesondere die Themen »Zukünftige Mobilitäts-, Fahrzeug- und Antriebstechnologien«, »Elektronikarchitekturen im Fahrzeug« und »Automatisiertes Fahren«. Erwünscht sind Erfolge bei der Einwerbung und bei der Durchführung innovativer Entwicklungs- oder Forschungsprojekte. Gesucht wird eine Persönlichkeit, die durch hochrangige wissenschaftliche Veröffentlichungen oder Patente mit internationaler Sichtbarkeit hervorragend ausgewiesen sein soll. Für eine qualitative Bewertung Ihrer bisherigen Leistungen bitten wir Sie, eine maximal einseitige Beschreibung Ihrer drei wichtigsten wissenschaftlichen Erfolge beizufügen. Denkbar sind z. B. Erfolge aus den Bereichen Forschung, Lehre, Wissenschaft und Gesellschaft, Wissens- und Technologietransfer, Erfindungen und Patente, Softwareentwicklung oder Ausgründungen. Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen der §§ 47 und 50 LHG Baden-Württemberg.

Berufsfeld

Bundesland

Standorte