25 km

Jobs in Sachbearbeitung in Halle

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Medizinische*r Dokumentationsassistent*in für epidemiologische Krebsregistrierung
Halle (Saale)
Aktualität: 23.09.2022

Anzeigeninhalt:

23.09.2022, Klinische Krebsregister Sachsen-Anhalt GmbH
Halle (Saale)
Medizinische*r Dokumentationsassistent*in für epidemiologische Krebsregistrierung
Erfassen, Ordnen, Digitalisieren, Speichern und Verwalten von eingehenden Daten von Meldeämtern, Gesundheitsämtern und weiteren Stellen Prüfung auf Plausibilität, Validität und Vollständigkeit der Daten Vorbereitung und Versenden von Fragebögen und Serienbriefen Abgleich von eingehenden Daten mit dem vorhandenen Datenbestand Kommunikation mit anderen Registerstellen sowie innerhalb von Fachteams Regelmäßiger Kontakt zu Gesundheitsämtern und meldenden Ärzten mit dem Ziel der Meldermotivation zur Erhöhung der Vollzähligkeit Qualitätssicherung und -kontrolle der erhobenen Daten Bei Notwendigkeit Ausführung von weiteren Arbeiten entsprechend den Aufgaben des klinischen Krebsregisters
Es handelt sich um eine Stelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden am Unternehmensstandort Halle. Die Position erfordert eine sorgfältige und exakte Arbeitsweise. Aufgeschlossenheit, Zuverlässigkeit, Loyalität und Verantwortungsbewusstsein werden vorausgesetzt. Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Belastbarkeit sowie soziale und fachliche Kompetenz zeichnen Sie aus. Sie beherrschen moderne Büro- und Kommunikationstechnik (PC-Arbeitsplatz, MSOffice, Internet) und sind an Weiterbildungen interessiert. Ausbildung als Medizinische/r Dokumentationsassistent/in oder ähnliche medizinischen Berufe oder Ausbildung als Kodierfachkraft oder Medizinische Fachangestellte oder mehrjährige Berufserfahrung auf diesem Gebiet Erfahrung und sicherer Umgang mit Datenbanken und medizinischen Klassifikationssystemen Kenntnisse der medizinischen Terminologie, idealerweise auch Kenntnisse in einem etablierten System der Tumordokumentation Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office, elektronische Dokumentation)

Berufsfeld

Bundesland

Standorte