25 km

Jobs in Versicherungen in Bochum

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Volljurist (m/w/d) für den Bereich Grundsatzfragen
Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI)
Bochum
Aktualität: 02.12.2022

Anzeigeninhalt:

02.12.2022, Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI)
Bochum
Volljurist (m/w/d) für den Bereich Grundsatzfragen
Die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) ist ein Teil der deutschen Sozialversicherung. Wir sind ein gesetzlicher Unfallversicherungsträger und zuständig für bundesweit rd. 35.000 Mitgliedsunternehmen, bei denen ca. 1,6 Millionen Menschen arbeiten. Wir beraten und betreuen unsere Mitgliedsunternehmen in allen Fragen rund um den Arbeits- und Gesundheitsschutz. Im Falle eines Arbeitsunfalls oder einer Berufskrankheit helfen wir den Versicherten mit einer umfassenden Heilbehandlung und Rehabilitation und tragen damit zur bestmöglichen Wiedereingliederung in das Erwerbsleben und in das Leben in der Gemeinschaft bei. Für die Abteilung Mitgliedschaft und Beitrag suchen wir an einem unserer Standorte Heidelberg, Mainz, Bochum oder Langenhagen zum 01. Februar 2023 eine Volljuristin / einen Volljuristen (m/w/d) für den Bereich Grundsatzfragen Zu dem Aufgabengebiet gehören insbesondere juristische Fragestellungen und Grundsatzfragen aus dem Bereich Mitgliedschaft und Beitrag, insbesondere in Satzungs- und Gefahrtarifangelegenheiten, zu bearbeiten, bei der Erstellung von Gefahrtarifstatistik und Gefahrtarif mitzuwirken, die Abteilungsleitung und die Sachbearbeitung juristisch zu beraten, juristisch komplexe Verwaltungsverfahren sowie Rechtsbehelfs- und Rechtsmittelverfahren zu bearbeiten, in der Sitzung des Widerspruchsausschusses vorzutragen sowie die BG RCI in gerichtlichen und außergerichtlichen Angelegenheiten zu vertreten und in internen und externen Gremien und Projekten mitzuwirken. Diese Qualifikationen setzen wir voraus: ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Rechtswissenschaften mit zwei juristischen Staatsprüfungen, wünschenswert davon eine mindestens mit der Note »befriedigend« und eine mindestens zweijährige für die Tätigkeit förderliche berufspraktische Erfahrung, vorzugsweise bei einem Träger der Sozialversicherung, insbesondere bei einem Träger der gesetzlichen Unfallversicherung&ast

Berufsfeld

Standorte