25 km

Mehr als 500 Jobs gefunden

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Referatsleiterin / Referatsleiter (m/w/d) mit fachlichen Qualifikationen in der Biologie, der Gewässer- oder Tierökologie sowie in vergleichbaren Fachrichtungen
Koblenz
Aktualität: 17.07.2024

Anzeigeninhalt:

17.07.2024, Bundesanstalt für Gewässerkunde
Koblenz
Referatsleiterin / Referatsleiter (m/w/d) mit fachlichen Qualifikationen in der Biologie, der Gewässer- oder Tierökologie sowie in vergleichbaren Fachrichtungen
Ihre Aufgaben:
Sie leiten und vertreten das Referat U4 »Tierökologie«. Dessen Aufgabenspektrum umfasst u. a. die Konzeption und Durchführung tierökologischer Untersuchungen zum Systemverständnis von Fließ-, Übergangs und Küstengewässern; die Erfassung und Analyse der faunistischen Biodiversität und ihrer Wirkungsbeziehungen zu abiotischen und biotischen Systemkomponenten; die Charakterisierung und Analyse von Lebensräumen und ihrer ökologischen Wechselwirkungen (z. B. Nahrungsnetzanalysen, physiologische Fitness); die Erarbeitung und Weiterentwicklung innovativer Methoden zur Erfassung und Bewertung der aquatischen und (semi-)terrestrischen Fauna und Biodiversität; die tierökologische Fachberatung der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) im Kontext des Betriebs, der Unterhaltung und des Ausbaus der Bundeswasserstraßen u. a. im Hinblick auf deren ökologische Durchgängigkeit und ökologische Entwicklung; die fachwissenschaftliche Beratung des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr (BMDV) sowie des Bundesministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz (BMUV) zu tierökologischen Fragestellungen. Sie führen und motivieren die derzeit 29 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und gestalten die zukunfts­orientierte Entwicklung des Referates durch die Optimierung von Aufgaben und Arbeitsabläufen sowie die richtungsweisende Vorbereitung relevanter Themen. Hierzu zählen auch Konzeption und Akquise angewandter Forschungs- und Entwicklungsprojekte sowie die Einwerbung von Drittmitteln. Durch Ihre versierte Steuerung des Referates und mit Ihrer fachlichen Expertise und Erfahrung sichern Sie die Qualität der vielfältigen fachlichen Referatsprodukte, der qualifizierten Politikberatung und der praktischen Beratung der WSV. Zudem vertreten Sie die Themen und Aufgaben des Referats in übergeordneten Zusammenhängen innerhalb und außerhalb der BfG und fördern so auch die interdisziplinäre Zusammenarbeit bei fachübergreifenden Arbeiten der BfG, bei der Beratung von BMDV, WSV sowie des BMUV im Küsten- und Binnenbereich.
Das bringen Sie mit:
Sie sind eine gut vernetzte fachlich vielseitige Persönlichkeit mit folgenden Qualifikationen und persönlichen Merkmalen: Das sollten Sie unbedingt mitbringen: Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium (Uni-Diplom/​​Master) der Biologie, Tier- oder Gewässerökologie oder vergleichbarer Fachrichtungen Das wäre wünschenswert: Sie verfügen über ausgeprägte Fachkenntnisse im Hinblick auf gewässer- und auenbezogene ökosystemare Zusammenhänge, insbesondere im Bereich der Tierökologie. Sie können eine der Führungsposition angemessene Berufserfahrung (mind. 5 Jahre) vorzugsweise in der Wasserstraßen-, Umwelt- oder Gewässerverwaltung des Bundes oder der Länder nachweisen. Sie zeichnen sich durch einen hohen Grad an Selbständigkeit und Initiative aus und verfügen über eine ausgeprägte Fähigkeit zu eigenverantwortlichem, kooperativem und zielorientiertem Handeln. Sie verfügen über Kommunikations- und Informationsfähigkeit, über Verhandlungs- und Überzeugungsgeschick und denken konzeptionell und vernetzt. Ihr Führungshandeln ist davon geprägt, einen vertrauensvollen, motivierenden Umgang mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu gestalten sowie Ziele und Aufgaben unter deren Beteiligung zu definieren und umzusetzen. Sie handeln auch in emotional herausfordernden Situationen adressatenorientiert, vorausschauend, konstruktiv und angemessen. Sie verfügen über Entscheidungskompetenz mit der Befähigung, zügig auch weitreichende Entscheidungen zu treffen sowie diese sachlich und überzeugend zu vertreten. Sie sind bereit, sich auf planbare ein- oder mehrtägige Dienstreisen zu begeben. Ihre Deutsch- sowie Ihre Englischkenntnisse sind verhandlungssicher in Wort und Schrift. Im Hinblick auf Umsetzungsbewerberinnen/​Umsetzungsbewerber behält sich die BfG vor, nicht nach Eignung, Befähigung und Leistung, sondern nach dienstlichen und organisatorischen Bedürfnissen zu entscheiden.

Berufsfeld

Bundesland

Standorte