25 km
Sachbearbeitung (m/w/d) Hydrologisches Pegelmessnetz 18.06.2024 Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt (LHW) Magdeburg
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Sachbearbeitung (m/w/d) Hydrologisches Pegelmessnetz
Magdeburg
Aktualität: 18.06.2024

Anzeigeninhalt:

18.06.2024, Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt (LHW)
Magdeburg
Sachbearbeitung (m/w/d) Hydrologisches Pegelmessnetz
Sicherstellung des Betriebes und der baulichen Unterhaltung des hydrologischen Pegelmessnetzes, insbesondere der Hochwassermeldepegel für die Absicherung des Hochwassermelde- und Hochwasservorhersagedienstes Analyse und Weiterentwicklung der Messnetzkonzeption hinsichtlich Optimierung und Verdichtung des hydrologischen Pegelmessnetzes und Sicherstellung bzw. Verbesserung der Hochwasserstandsicherheit von Pegelstandorten Konzeption, Weiterentwicklung, Koordination und Qualitätssicherung der eingesetzten Messtechnik zur Durchführung von Abflussmessungen Aufbau von digitalen Pegelstammbüchern im Rahmen der WISKI-Datenbank Erarbeitung, Dokumentation und Veröffentlichung der gewässerkundlichen Statistik Wahrnehmung und Absicherung des Bereitschaftsdienstes als Hydrologe vom Dienst und Anwendung der Wasserstands- und Hochwasservorhersagemodelle
Abgeschlossenes Studium (Master/Diplom) Hydrologie, Wasserwirtschaft, Wasserbau, Umwelt- oder Ingenieurwissenschaften mit dem Schwerpunkt Hydrologie, Water Engineering oder einer vergleichbaren Fachrichtung Anwendungsbereite Kenntnisse auf dem Gebiet der Hydrologie - speziell Hydrometrie Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der gewässerkundlichen Statistik (stochastische Analysen von Durchflussbeobachtungsreihen, Extremwertstatistik) Anwendungsbereite IT-Kenntnisse speziell GIS (ArcGIS, Q-GIS o.ä.), MS Office-Anwendungen Führerschein (Klasse B) und die Bereitschaft zum Führen von Dienstkraftfahrzeugen Bereitschaft zum Einsatz als Hydrologe vom Dienst Berufserfahrung im Bereich der Hydrologie / Hydrometrie Erfahrung in der Hochwasservorhersage und der Anwendung entsprechender Modelle Erfahrung mit Ausschreibungs- und Vergabeverfahren und der Begleitung und Überwachung von Baumaßnahmen Eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise besitzen, Über eine gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise verfügen, Eigenständig arbeiten können, flexibel und teamfähig sind, Sich engagieren, Eigeninitiative mitbringen und verantwortungsbewusst handeln, Im Hochwasserfall nach Erfordernis zusätzliche Aufgaben im Sachbereich übernehmen.

Berufsfeld

Bundesland

Standorte