Stellenangebote finden

Softwareentwicklung und Webdesign Jobs finden

Die Erstellung und Pflege von Websites im World Wide Web gehört zu den Hauptaufgaben im Bereich Softwareentwicklung und Webdesign. Jobs in diesem Berufsfeld sind schon lange keine Mangelware mehr: Das Internet wächst stetig, die Web-Technologien entwickeln sich weiter und jeder Webauftritt bedarf einer regelmäßigen Erneuerung oder Verbesserung. Interessant für Bewerber sind die vielfältigen Berufschancen und Einsatzgebiete. In nahezu jeder Branche herrscht Bedarf an qualifizierten Webdesignern.

Es wurden über 500 Stellenangebote für die Suche nach IT-Softwareentwicklung und Webdesign gefunden

IT Softwareentwicklung Webdesign Jobs in weiteren Städten

Softwareentwicklung und Webdesign: Jobs für Kreative und Organisationstalente

Wer im Bereich Softwareentwicklung und Webdesign Jobs sucht, wird in der Regel bei Software- und Datenbankanbietern sowie bei Grafik-, Werbe-, Web-, Multimedia- oder Full-Service-Agenturen fündig. Webdesigner entwickeln dort Internetauftritte oder andere multimediale Anwendungen als Auftragsarbeiten. Große Unternehmen und Konzerne leisten sich eigene IT-, PR- oder Grafikabteilungen, in denen festangestellte Webentwickler arbeiten. Im Fokus stehen hier ebenso wie in Institutionen des Öffentlichen Dienstes, Vereinen und Verbänden die Pflege und regelmäßige Erneuerung eines bestehenden Web-Auftritts. Jobs im Bereich Softwareentwicklung und Webdesign erfordern kommunikative Fähigkeiten, soziale Kompetenzen, Organisationstalent, Belastbarkeit und Kreativität. Auch Lernbereitschaft ist gefragt: Die Weiterentwicklung von Internettechnologien verläuft rasant. Webdesigner müssen bereit sein, sich regelmäßig fortzubilden und permanent dazuzulernen. Verständnis für technische Abläufe und eine autodidaktische Veranlagung sind einer Karriere förderlich.

Arbeiten in der Softwareentwicklung: Webdesign und Jobs in weiteren Bereichen

Für eine erfolgreiche Bewerbung auf Stellenangebote im Bereich Softwareentwicklung und Webdesign setzen viele Personaler ein abgeschlossenes Studium in den Bereichen Digitale Medien oder Medieninformatik, eine Fachausbildung zum Mediengestalter oder zumindest nachweisbare Berufserfahrung voraus. Private Institute und die Bildungszentren der Industrie- und Handwerkskammer bieten seit 1998 eine berufsbegleitende oder vollzeitliche Aus- und Weiterbildung zum Webdesigner an. Wachstumszentren der Webdesign-Branche sind die Großstädte Berlin, Hamburg und München. Düsseldorf, die Medienstadt Köln und die Standorte der Zentralen großer Unternehmen und Konzerne gelten ebenfalls als Erfolg versprechende Anlaufstellen bei der Jobsuche. Aufstiegschancen ergeben sich vom Assistenten über den Projekt- oder Teamleiter bis hin zum Abteilungsleiter. Besonders kreative und fleißige Webdesigner schaffen es bis zum Geschäftsführer oder machen sich als freiberufliche Berater, Konzepter und Designer einen Namen.