Informationen zur Anzeige:

Ingenieur/in Elektrotechnik, Hochfrequenztechnik, Nachrichtentechnik o. ä. (w/m/d)
Oberpfaffenhofen bei München
Aktualität: 09.07.2024

Anzeigeninhalt:

09.07.2024, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V.
Oberpfaffenhofen bei München
Ingenieur/in Elektrotechnik, Hochfrequenztechnik, Nachrichtentechnik o. ä. (w/m/d)
Ihre Aufgaben:
Die Mobile Raketenbasis (MORABA) der Einrichtung Raumflugbetrieb und Astronautentraining des DLR führt Höhenforschungsraketen- und Ballonmissionen für wissenschaftliche Zwecke durch. Ziel ist die effiziente und günstige Bereitstellung von einzigartigen Forschungsmöglichkeiten für Forscher/innen aus ganz Europa, insbesondere in den Bereichen der Atmosphären-, Mikrogravitations- und Hyperschallforschung aber auch der Astronomie. Die MORABA konzentriert dazu die Schlüsselkompetenzen in den Bereichen der Elektronik, Hochfrequenztechnik, Aero- und Flugdynamik sowie Mechanik interdisziplinär in einer Abteilung. Die Gruppe Telemetry, Tracking & Command entwickelt, modifiziert und betreibt die Telemetrie- sowie Radarstationen für die Datenübertragung und Positionsbestimmung während der Startmissionen und entwickelt/betreut die jeweils zugehörigen HF-Komponenten an Bord der Raumfahrtsysteme (Antennen, Sender, Empfänger, Transponder). Werden Sie Teil des Teams und übernehmen folgende Aufgaben: Weiterentwicklung von Hochfrequenzsystemen für Höhenforschungsraketensysteme und Bodenstationen Auslegung und Entwicklung von Antennen- und HF-Systemen zur Nutzung auf Höhenforschungsraketen bis hin zum Ersatz der bestehenden Methodik durch neue/alternative Ansätze Numerische Simulation von HF-Systemen sowie Bewertung von Simulationsergebnissen zur optimalen Positionierung von Antennensystemen auf Flugkörpern Auslegung und Implementierung von HF-Frontends für Datenübertragungssysteme Anpassung von bestehenden HF-Systemen für neue Anwendungen an Bord sowie am Boden Anpassung der bestehenden HF-Konzepte und -Anlagen an zukünftige Frequenzen, Standards und elektromagnetisch verträgliche Sicherheit Beratung der wissenschaftlichen Nutzer sowie interner Projektleitungen bei Systemdesigns von HF-Komponenten und -Systemen Experimentelle Erprobung von Antennensystemen in Bodentestanlagen des DLR Design, Konfiguration und Qualifikation von Systemen mit der bestehenden HF-Technologie an Bord der Raumflugsysteme Prüfung der elektromagnetischen Verträglichkeit und Störungsmessung der verwendeten Raumfahrtsysteme sowie Beheben von Störungen Systemanalysen und Studien für Missionsszenarien Frequenzmanagement und Koordination mit den relevanten Stellen in Europa Betrieb und Modifikation der Mobilen Telemetrie-Station und der Bordsysteme Betrieb der Mobilen Telemetrie-Station am jeweiligen Startplatz des Fluggeräts sowie der Bordgeräte der Forschungsraketen Auf-, Abbau und Einmessen der Telemetriestation Erkennen und Beheben von Problemen bei Empfangs- und Trackingqualität der Empfangsstation Erkennen und Beheben von Problemen beim Betrieb der Bordsysteme Erkennen und Beheben von elektrischen sowie mechanischen Fehlerzuständen der Station während der Raumflugmissionen Betreuung (Wartung, Instandsetzung, Vermessen) der bestehenden HF-Komponenten Erstellen von Konzepten zur weiteren Entwicklung der Station und der zukünftigen Fähigkeiten der Mobilen Raketenbasis Leitung oder Unterstützung der Leitung von Höhenforschungsraketenprojekten und systemübergreifende Betrachtung und Bearbeitung von projektbezogenen Fragestellungen
Das bringen Sie mit:
Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/Diplom FH) der Ingenieurwissenschaften (z. B. Elektrotechnik, Hochfrequenztechnik, Nachrichtentechnik) oder andere für die Tätigkeit relevante Studiengänge Langjährige Berufserfahrung im Bereich der Hochfrequenz- und Übertragungstechnik Sehr gute Kenntnisse in Grundlagen der Nachrichtentechnik (Modulationstechniken, Signalcodierung) Gute Kenntnisse im Bereich Hochfrequenztechnik (Antennensysteme, HF-Komponenten) Gute Kenntnisse im Bereich Hochfrequenz-Messtechnik Sehr gute Kenntnisse in Deutsch (Wort und Schrift) und gute Kenntnisse in Englisch (Wort und Schrift) Bereitschaft zu Dienstreisen und ggf. mehrwöchigen Kampagnentätigkeiten im Ausland Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung (falls projektbedingt notwendig) Selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise, Teamfähigkeit und soziale Kompetenz Idealerweise gute Kenntnisse zu Hochfrequenz-Übertragungstechnik der Raumfahrttechnologie

Berufsfeld

Bundesland

Standorte